kinder im allgaeu logo desk

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Über das Allgäu

 

Wie finde ich die schönsten Ausflugsziele im Allgäu?

Das ist auf kinder-im-allgaeu.de wirklich ganz einfach:
Wähle unter Ausflugsziele deine Region (Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu, Westallgäu) oder wähle ein Ausflugsziel rund ums Allgäu. Anschließend suchst du dir deine Stadt (bspw. Kempten) oder dein Ziel (z. B. Memmingen) aus. Nun erhälst du alle bisher von uns gefundenen Ausflugsziele in dieser Stadt.

 

Wo ist was los im Allgäu?

 

Was kann man im Allgäu unternehmen?

 

Wo ist das Allgäu am schönsten?

 

Wo kann man im Allgäu Urlaub machen?

 

Wo fängt das Allgäu an?

 

Über das Team

 

Könnt ihr noch weitere Hilfe gebrauchen?

Ja, bitte!
Diese Webseite ist ein Hobby und somit eigenfinanziert. Das heißt, wir schaffen es leider nicht, unsere komplette Freizeit nur in dieses Projekt zu investieren.

Hilfe ist daher immer gerne gesehen, auch wenn es nur Fotos und ein Beschreibungstext für ein einziges Ausflugsziel sind.

Dadurch hilfst du nicht nur uns, sondern allen Besuchern dieser Webseite, die sich sicherlich darüber freuen, wenn die ein oder andere "Lücke" hier gefüllt wird.

Falls du gerne mithelfen möchtest, schreib einfach eine Mail an marcus@kinder-im-allgaeu.de.

 

Wie finanziert ihr euch?

 

Wie ist die Idee zu dieser Webseite entstanden?

Wie viele andere Eltern auch, unternehmen wir in unserer Freizeit gerne etwas mit unseren Kindern - selbst wir Großen haben schließlich manchmal Spaß an den vielen interessanten und spannenden Ausflügen im Allgäu.

Leider hatten wir nach kurzer Zeit jedoch bereits alle uns bekannten Ziele besucht und mussten somit nach neuen Unternehmungsmöglichkeiten Ausschau halten.

Das Internet lieferte uns jedoch nie die gewünschten Ergebnisse, so dass wir unsere Morgen am Wochenende damit verbringen mussten, neue Ausflugsziele zu finden.

Aus dieser Not heraus entstand diese Webseite, eine Ansammlung der unterschiedlichen Unternehmungen hier im Allgäu.

 

Über diese Webseite

 

Warum sind viele Ausflugsziele noch leer?

Natürlich möchten wir dir so viele Ausflugsziele wie möglich präsentieren. Aus diesem Grund werden erstmal alle bisher von uns gefundenen Ausflugsziele hier aufgeführt. So weißt du zumindest schon, dass es auch existiert.

Die Ausflüge, die bisher noch "leer" sind, wurden leider von uns noch nicht besucht, fotografiert und beschrieben. Du kannst uns jedoch gerne helfen und uns Fotos und einen Beschreibungstext zukommen lassen.

 

Wie findet ihr die ganzen Ausflugsziele?

Das Finden der verschiedenen Ausflüge ist inzwischen weitaus schwieriger als am Anfang.

Die ersten hier aufgeführten Ausflugsziele waren diese, die wir als Kinder selbst besucht haben und an die wir uns auch noch erinnern konnten. Natürlich haben wir mit unseren Kindern zwischenzeitlich auch viele andere Ausflüge entdeckt, die ebenfalls ihren Weg auf diese Webseite finden konnten.

Inzwischen, da wir hier bereits über 200 Ausflugsziele sammeln konnten, informieren wir uns über verschiedene soziale Medien, Tageszeitungen und ähnliches.

 

Ich veranstalte ein kinderfreundliches Event im Allgäu. Könnt ihr die Veranstaltung aufnehmen?

 

Euch fehlt da noch ein Ausflugsziel. Wie kann ich euch davon erzählen?

 

Gibt es Aufnahmekriterien für ein Ausflugsziel?

 

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Leichter Regen bei 2°C)

Miniwelt
Dauerhaft geschlossen

Miniwelt

Modelleisenbahnschau um die faszinierenden Fluss-Landschaften zwischen Rhein und Moseltal im Modell auf einer Fläche von 300 qm.

Zu sehen sind Landschaftsmotive des Rheins zwischen Bingen und Koblenz. Dieser Teil des Mittelrhein wurde am 27.06.2002 zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt.

Auf 2400m Gleislänge mit 24 Schattenbahnhöfen sind z. Z. 204 Züge verschiedener Epochen im Einsatz. Für eine komplette Runde auf der Anlage ist ein Zug über sechs Stunden unterwegs, dabei taucht er immer wieder in der einen oder anderen Richtung auf.

Room of Secrets
Dauerhaft geschlossen

Room of Secrets

Die Tür zum Room of Secrets ist verschlossen und ihr seid darin gefangen. Doch der „Schlüssel zum Erfolg“ und damit zum Ausgang ist nicht einfach zu bekommen. Kniffelige Aufgaben und versteckte Hinweise warten darauf, von euch gelöst und gefunden zu werden. Aber - nur gemeinsam könnt ihr das Rätsel lösen. Eure Fähigkeit gemeinsam als Team zu arbeiten wird maßgeblich den Erfolg bestimmen - schafft ihr es, in sechzig Minuten aus dem Zimmer zu entkommen?

Eichhörnchenwald
Dauerhaft geschlossen

Eichhörnchenwald

Ein Traum für Groß und Klein: der Eichhörnchen-Wald in Fischen. Erlebe zahllose handzahme Eichhörnchen in freier Natur.

Hier heißt es dann ruhig sein: Die Eichhörnchen sind recht scheue Gesellen und nähern sich nur langsam.

Mitgebrachte Haselnüsse oder Walnüsse nimmt man am besten in die flache Hand und streckt diese dann vorsichtig aus. Die zutraulichen Eichhörnchen nehmen sich die Nüsse direkt aus der Hand – es kitzelt ein wenig, ist aber nicht unangenehm.

Der Eichhörnchen-Wald ist kein Wildpark, sondern ein ganz “normales” Waldstück, in dem sich die Eichhörnchen seit Jahren pudelwohl fühlen – Beschilderungen gibt es daher nicht – und Eintritt kostet’s natürlich auch nicht.

Cambomare
Dauerhaft geschlossen

Cambomare

Das als Glaskuppelbau erbaute Cambomare erstreckt sich im Osten des Stadtbades mit einer großflächig angelegten Saunalandschaft und einer überdachten Badelandschaft. Als Attraktion des Bades gelten die zwei Rutschen: Die Black-Hole-Röhrenrutsche und die Crazy-River-Reifenrutsche, die an einen Wildfluss erinnert und deswegen nur mit speziellen luftgefüllten Reifen verwendet werden soll. Daneben wurde ein Gastronomiebereich mit Blick auf die Badelandschaft eingerichtet.

Für Kleinkinder gibt es den sogenannten Kids-Garden. Ein Strömungskanal mit einer großen Schwimmlagune, aus der in regelmäßigen Abständen Luft sprudelt, befindet sich hier ebenfalls. Es gibt auch eine versteckte Sprudelgrotte mit Massagedüsen. Das Außenbecken des Hallenbades enthält Sprudelliegen, Massagedüsen, Bodensprudler und Nackenduschen. Dieses Außenbecken wird auch im Winter betrieben.

Du bist hier: