kinder im allgaeu logo desk

Golfen für die Kleinen

eBook 'Golf-Guide für Kinder'
ebook golf guide fuer kinder
2017-06-17 14:38:59 /

Auf die Plätze, fertig, Schlag! Beim Kindergolfen lernen die Kleinsten bereits spielerisch, welcher technischen Voraussetzungen es bedarf, um den Ball ins Loch zu bekommen. Mit kindgerechtem Schläger und verkürzten Abschlägen wird das Einlochen zur spaßigen Herausforderung für die Kleinen und schult darüber hinaus ihre Koordinationsfähigkeiten.

Ist Golftraining das Richtige für mein Kind?

Wenn Sie bereits an dieser Stelle denken, dass Golf langweilig sei und nicht besonders abwechslungsreich, raten wir Ihnen dazu, weiterzulesen. Denn vor allem die vielfältige Gestaltung des Trainings weckt die Leidenschaft der Kleinen für das Golfspielen. Verschiedene Golfplätze, steigende Schwierigkeitsstufen sowie wechselnde Trainingspartner machen den Sport für die Kleinen zur echten Herausforderung. Nebenbei lernt der Mini-Golfer Geduld zu üben und seinen Wettbewerbsgeist zu entwickeln. Spaß am Spiel und die Bewegung im Freien stehen allerdings für die Kleinen an erster Stelle. Entsprechend ihren Altersgruppen können sie sich mit Gleichgesinnten darin üben, koordiniert und technisch-sauber den Golfball in das Loch zu schlagen.

Dabei können bereits die Jüngsten in sogenannten Bambini-Gruppen erste Erfahrungen sammeln, um später bei vorhandener Leidenschaft für das Golfen dem Mini-Team-Cup und danach dem Jugendclub beizutreten. An der jeweiligen Altersgruppe orientiert gestaltet sich auch das Golftraining für die Kleinen. Diesbezüglich erhöht sich der Anspruch des Trainings, da die Schwierigkeitsstufe an die Fähigkeiten des Golfers angepasst und die technisch korrekte Ausführung des Abschlages fokussiert wird. Zudem werden dem Golfer bereits im frühen Alter Werte wie Aufrichtigkeit vermittelt sowie das Einhalten von Regeln und der Umgang mit Niederlagen beigebracht. Weitere Vorteile des Kindergolfs finden Sie in unserem E-Book, welches Sie sich jederzeit kostenlos herunterladen können.

Was unterscheidet das Golftraining der Kleinen von dem für Erwachsene?

Da Kinder sich im Vergleich zu Erwachsenen nicht so lange konzentrieren können, werden die 18-Loch-Turniere auf 9-Loch-Turniere gekürzt. Dafür können sie mit verkürzten Abschlägen zeigen, was sie können und die Bälle ins Loch schlagen. Diverse Abzeichen und Auszeichnungen wie Gold, Silber und Bronze für die Erfolge der Kinder, sollen diese zusätzlich motivieren, am Ball zu bleiben. Es empfiehlt sich, während des Trainings einige kurze Pausen einzulegen. Nutzen Sie diese beispielsweise dazu, um gemeinsam Natur und Umgebung des Golfplatzes zu erkundigen. Ferner sollte das Kindertraining spielerisch und abwechslungsreich sein. Zwar ist das Erlernen der richtigen Technik essenziell, jedoch sollen die Kleinen vor allem Spaß am Sport empfinden. Fordern Sie Ihre Kinder daher nicht zu stark heraus oder setzen Sie diese nicht unnötig unter Druck — je unbeschwerter Ihr Kind trainieren kann, desto eher entwickelt es eine Leidenschaft dafür.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema und den Download des Ratgebers gibt es unter https://www.jahnreisen.de/service/golf-guide-fuer-kinder-ebook.html

Sag uns deine Meinung! (0)

Kommentar hinzufügen
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei 19°C)

Burgruine Alttrauchburg
Dauerhaft geschlossen

Burgruine Alttrauchburg

Obwohl das Gelände vor der Burgruine Alttrauchburg modernisiert wurde und mit einer Einkehrmöglichkeit auf Wanderer wartet, vermittelt die Burgruine selbst noch den Flair des Mittelalters. Auch die Anlage und die Wälder um die Burgruine sind immer einen Ausflug wert.

Skyline Park
Dauerhaft geschlossen

Skyline Park

Glückliche Kinder, zufriedene und entspannte Eltern – das garantiert ein Tag im Allgäu Skyline Park. Der inhabergeführte Familienbetrieb zeichnet sich durch seine einzigartige Parklandschaft, eingebettet in die Allgäuer Voralpenregion aus. „Hier erlebt jeder – Groß und Klein – auf über 28 Hektar ein ganz besonderes Abenteuer. Sei es actionreich im Sky Shot, einem rasanten Katapultschuss und im Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn Europas oder kinderfreundlich in der preisgekrönten Kids Farm, einer liebevoll gestalteten Bauernhof-Spielinsel.“ Der Familien- und Freizeitpark liegt direkt an der A96 zwischen München und Lindau, Ausfahrt Bad Wörishofen. Schnell und bequem erreichbar. Kostenlose Parkplätze.

Mega-Neuheiten bietet der beliebte Freizeitpark jüngst für Kinder und Familien auf einer Parkfläche von 6 Fußballfeldern an. Familie Löwenthal denkt sich immer wieder Neues für seine kleinen und großen Gäste aus. 2015 lag der Fokus auf Kinder- und Familienattraktionen. Entstanden sind die Kids Farm – einzigartige Bauernhof-Spielinsel. Eine liebevoll gestaltete Bauerhofwelt mit witzigen Spielideen, heimlichen Einblicken in Ställe, mit unterirdischen Geheimgängen. Natürlich sind auch Tiere dabei. Ziegen, Hühner und Gänse sorgen für das richtige Landleben. Sky Walk – sportlicher Kletter-Spaß. Groß und Klein können beim Klettern, Hangeln und Balancieren ihre Kräfte messen. Water Splash, eine Wasserbahn die zum spritzigen Wasser-Spaß einlädt. Perfekt an heißen Sommertagen. Pony Trip – Reit-Spaß. Einem Rundparcours mit friedlichen, elektrisch betriebenen Pferdchen dürfen alle Pferdefreunde ihre ersten Reiterfahrungen sammeln. Zu alldem kam auch noch ein neues Kinder-Karussell dazu, das alle Kinderherzen höher schlagen lässt.

Bodenlehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Bodenlehrpfad

Auf dem über 1,5km langen Bodenlehrpfad in Buchenberg lernen Kinder die Entstehung der Region Buchenberg und die Bedeutung des Illergletschers kennen. Der Lehrpfad zeigt, wie sich aus dem Gletscher einst Buchenberg und sein Umland formte.

Hinanger Wasserfälle
Dauerhaft geschlossen

Hinanger Wasserfälle

Der Sonne entgegen streben die Pflanzen in den Felswänden umso mehr, wenn sie die höhersteigende Sonne zentimeterweise Blatt für Blatt aus der winterlichen Erstarrung erlöst.

Dann hat der Wasserfall eine ganz besondere Flora zu bieten: zahlreiche Alpenrosen haben auf Felsbänken Wurzeln geschlagen, Fettkräuter kleben wie grüne Seesterne an glatten Felswänden und Fels-Fingerkraut, Fels-Baldrian und Zwerg-Glockenblumen zieren die Felsritzen.

Auch der Wald „genießt“ das kühl-feuchte Klima, anstatt des sonst üblichen Buchen-Fichtenwaldes finden wir einen für solche Standorte charakteristischen Eschenwald, der die durchsickerten Rutschhänge festigt.
Vor allem bei hochsommerlichen Temperaturen bietet der schattige und in Bachnähe luftfeuchte Tobel erfrischende Kühle.

Du bist hier: