kinder im allgaeu logo desk
Zoo AugsburgDauerhaft geschlossen
Die idyllische Parkanlage des Augsburger Zoos liegt zentrumsnah am Rande des Siebentischwaldes

Zoo Augsburg

Webseite:http://www.zoo-augsburg.de/
Adresse:Brehmplatz 1, 86161 Augsburg
Parkplatz vor Ort: ja
Kategorie: Zoo
Preis: 6-10€
Zeitaufwand: ganztags
Wetterempfehlung: Schönwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Leichter Regen bei 7°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichbarrierefreiBewirtung vor Ort vorhandenHunde erlaubt
Bewertung:

Erholung und Entspannung im Zoo Augsburg

Alter Baumbestand, naturbelassenes Grün und zahlreiche Teiche und Wasserläufe laden zu Erholung und Entspannung ein.

Das Herzstück bildet das 3 Hektar große Afrika-Panorama, auf dem sich Giraffen, Zebras, Breitmaulnashörner und Kamerunschafe bewegen. Ein besonderes Highlight stellt die erste, für Besucher begehbare Affen-Anlage Bayerns dar. Die tagaktiven Kattas huschen und tollen zwischen den Besuchern in ihrem Außengehege herum und faszinieren mit ihren schwarz-weiß geringelten Schwänzen Groß und Klein. Im neuen Reptilienhaus, das 2012 fertig gestellt wurde, sind Bindenwarane, Segelechsen, grüne Baumpython und weitere Reptilien und Amphibien zu sehen.

Abenteuerspielplatz, Streichelgehege und vieles mehr…

Für die kleinen Besucher sind der große Abenteuerspielplatz, das Streichelgehege mit Zwergziegen und das Zoo-Bähnle die absolute Attraktion.

Die Highlights

Beliebte Beobachtungshighlights sind auch die Seebären-, Seehund- und Pelikan-Fütterungen. Und wer den Zoo noch intensiver kennen lernen möchte, kann – bis zum Mittwoch der Vorwoche – eine Führung buchen. Anekdoten aus dem Zooalltag, Wissenswertes, Spannendes und Lustiges beleuchten die Hintergründe in einem Zoo und machen die Wunder der Natur verständlicher. Und wer schon sein Lieblingstier gefunden hat, kann dieses bei einem Blick hinter die Kulissen noch besser kennen lernen (ebenfalls mit rechtzeitiger Buchung). So wird ein Zoobesuch zum unvergesslichen Erlebnis.

Über das Jahr verteilt, gibt es ein buntes Veranstaltungsprogramm. Unter www.zoo-augsburg.de findest du alle wichtigen Termine.
1000 kostenfreie Parkplätze, direkte Anbindung an den öffentlichen Busverkehr sowie mehrere Ausweichparkplätze vereinfachen die Anfahrt. Auch Hunde sind herzlich willkommen!

Der Naturschutzfonds des Augsburger Zoos

Seit einigen Jahren gibt es den Naturschutzfonds des Augsburger Zoos, an dem sich jeder Zoobesucher beteiligt. Mindestens 0,10 € fließen von jeder verkauften Eintrittskarte in den Fonds, der mit seinen Mitteln Projekte mit regionalem Bezug fördert, oder vor Ort Projekte von Arten unterstützt, die im Augsburger Zoo gehalten werden.

Sag uns deine Meinung! (0)

Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Zoo Augsburg: weitere Bilder

Ganz neu ist der Imagefilm vom Zoo. In ganz unterschiedlichen und ungewöhnlichen Perspektiven ist es ein virtueller Streifzug durch das Gelände. Und sicherlich macht dies Lust auf mehr ...

Denn nur bei einem echten Besuch kann man "Tiere erleben wie sie wirklich sind"
Das Video auf Youtube

GoogleMap Zoo Augsburg  Augsburg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Leichter Regen bei 7°C)

Herzerl Rundweg am Badsee / Beuren
Dauerhaft geschlossen

Herzerl Rundweg am Badsee / Beuren

Rund um den Badsee in Beuren spürt man die Romantik.
Auf dem Herzerl Rundweg kann man nicht nur die Natur rund um den Badsee in Beuren bestaunen, sondern auch hier und da ein "Herzerl"-Kunstwerk entdecken.

Walderlebnispfad / Beuren
Dauerhaft geschlossen

Walderlebnispfad / Beuren

Zehn Stationen fordern zum aktiven Mitmachen auf. Wo ist das Reh im Unterholz? Wie alt ist der Baum oder wie viele Mäander hat der kleine Bach? Fragen und Antworten, Spiele und Suchaufgaben erfordern viel Geschick und Ausdauer.

Spielerische Naturkunde für die ganze Familie, insbesondere für Kinder bis zu zehn Jahren. Der Erlebnispfad ist in ein paar Minuten vom Wanderparkplatz Allmisried zu erreichen.

Eistobel
Dauerhaft geschlossen

Eistobel

Rauschende Wasserfälle, tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke und gewaltige Felswände, die bis zu 130m Höhe erreichen – das ist die Eistobelschlucht. Haifische, Seeigel, Korallen und anderes Meeresgetier im Allgäu? Unglaublich aber wahr! Allerdings ist das schon Millionen Jahre her. Abzulesen an den Molassewänden im Eistobel. Auf die Besucher warten feuchtes Tobelklima, tosende Wasserfälle und tiefe Strudellöcher. Naturerlebnis pur, auf einer spektakulären Route. Gestaltet durch die natürliche Dynamik der „Oberen Argen“. Kiesbänke, Stromschnellen, Stillwasserzonen, Gleit- und Prallhänge - alles gibt’s hier zu sehen, was ein natürliches Fließgewässer ausmacht.

Altes Schloss
Dauerhaft geschlossen

Altes Schloss

Der dreigeschossige Rechteckbau des Alten Schlosses in Amtzell stammt aus dem 15. Jahrhundert. Es besitzt ein Walmdach und zwei Türme, die von spitzen, helmartigen Dächern gekrönt sind. Unter Johann Maria Carl Josef Freiherr Reichlin von Meldegg wurde es in den Jahren 1752 bis 1754 von Barockbaumeister Joh. Georg Specht aus Lindenberg zu seinem heutigen Aussehen umgebaut. Das Schloss befindet sich seit 1839 im Besitz der Gemeinde Amtzell. In den Jahren 1993/94 wurde es umfassend saniert.

Du bist hier: