kinder im allgaeu logo desk

Wintersport

Kurzweilige Winter

Im Allgäu kann es selbst im Winter nicht langweilig werden. Unsere schneereichen Winter bieten sich an für den perfekten Winterurlaub. Skifahren, snowboarden, rodeln und wandern – die schönsten Unternehmungen im allgäuer Winter.

Selbst bei Schnee und Temperaturen jenseits der 0 °C verkriechen wir Allgäuer uns nicht in den warmen Stuben. Wir nutzen die weiße Pracht und unsere wunderschöne Landschaft, um das Leben auch in der Kälte genießen zu können.

Gerade im Winter ist das Allgäu besonders schön. Nicht nur Urlauber, sondern selbst wir, entdecken jedes Jahr auf’s Neue die Schönheit unserer Region.

Kurzweilige Winter
Action pur

Action pur

Auch in der kalten Jahreszeit ist das Allgäu actionreich. Es tummeln sich Skifahrer, Snowboarder und Rodler an den Bergen und auch die Kinder nutzen die Hügel, um mit ihren Schlitten bergab zu sausen.

Das Allgäu eignet sich aber nicht nur für die typischen Wintersportarten, sondern ist auch immernoch eine wunderschöne Wanderlandschaft. Auch wenn die Wege beschwerlicher sind als im Sommer, bietet sich im Winter aber eine einzigartige Schönheit.

Kinder, die vom Winter nicht zu sehr begeistert sind, können aber auch die vielen Indoor-Ausflugsziele nutzen, um ihrem Spieltrieb freien Lauf zu lassen.

Spaß für Groß und Klein

Im Allgäu findet jeder ein geeignetes Ausflugsziel – egal zu welcher Jahreszeit. Während der Sommer vorallem mit Bademöglichkeiten und allerlei Wassersportarten lockt, kommen Groß und Klein auch im Winter voll auf ihre Kosten.

Egal, ob man nur den Hügel nebenan zum Rodeln nutzt, einen Berg mit Lift zum Skifahren und Snowboarden aufsucht oder eine Winterwanderung plant, langweilig wird es im Allgäu nie!

Und auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, gibt es immernoch Indoor-Spielplätze, Thermen, Schwimmbäder, Museen und viele andere Ausflugsziele, die jeden Besucher auch im Winter begeistern können.

Spaß für Groß und Klein

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei -1°C)

Lama-Erlebnishof
Dauerhaft geschlossen

Lama-Erlebnishof

Hier können Familien mit Freunden bei einer Stunden-, Halbtagestour und Tagestour als Lamaführer (Llamero) die liebenswerten, ruhigen, geduldigen und nicht aufdringlichen Lamas kennen lernen.

Für Kinder ist es ein ganz besonderes Ereignis, wenn sie ein Lama führen dürfen.

Erasmuskapelle
Dauerhaft geschlossen

Erasmuskapelle

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Freilichtbühne
Dauerhaft geschlossen

Freilichtbühne

Seit 1952 wurde für die Freilichtspiele das Areal am Riedbach genutzt. 1993 wurde das Gelände von der Gemeinde Altusried gekauft. 1997 begann der Ausbau des Festspielgeländes mit moderner Ton- und Lichttechnik und dem Bau einer festen Zuschauertribüne. 1999 wurde die neue Freilichtbühne erstmals bespielt.

Die Freilichtbühne Altusried ist eine Naturbühne mit einem geschwungenen, 3165 m² großen Tribünendach in Holzkonstruktion, unter dem 2500 Zuschauer Platz finden. Die Spielbühne ist mit dem dazugehörigen Spielhang 4.500 m² groß. Neben den Freilichtspielen dient die Bühne als Schauplatz für weitere Theateraufführungen und Konzerte.

Engelhaldepark
Dauerhaft geschlossen

Engelhaldepark

Der Engelhaldepark oder Landschaftspark Engelhalde ist eine Parkanlage mit einer Fläche von 12 ha östlich der Iller.

Im Park gibt es neben Spazierwegen und Liegewiesen einen etwa 6000 m² großen Weiher, ein Feuchtbiotop, zwei Kinderspielplätzen, eine Kneippanlage und eine Außenkletteranlage. Außerdem führt der Jakobus-Pilgerweg durch den Engelhaldepark. Der Park wird vom Bachtelbach durchflossen.

Du bist hier: