kinder im allgaeu logo desk.png
Skyline ParkDauerhaft geschlossen
Allgäu Skyline Park – größte Vielfalt an Attraktionen

Allgäu Skyline Park

GoogleMap Skyline Park  Rammingen.jpg
Webseite:http://www.skylinepark.de
Adresse:Skyline-Park-Straße 1, 86871 Rammingen
Parkplatz vor Ort: ja
Kategorie: Vergnügungspark
Preis: ueber 20€
Zeitaufwand: ganztags
Wetterempfehlung: Schönwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:überwiegend bewölkt bei 4°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichbarrierefreiBewirtung vor Ort vorhandenHunde erlaubt
Bewertung:

Ein Erlebnis für die ganze Familie in Bayerns größtem Freizeitpark

Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen und Zeit mit der Familie, Freunden und Bekannten verbringen. Ein Tag im Skyline Park, Bayerns größtem Freizeitpark, verspricht nicht nur einzigartige Erlebnisse, sondern auch Action, Spaß und lustige gemeinsame Momente. Vor den Toren Münchens und direkt an der A96 zwischen München und Lindau gelegen, erstreckt sich der mittlerweile 35 Hektar (50 Fußballfelder) große Allgäu Skyline Park mit über 60 verschiedenen Attraktionen aus den Kategorien Familienspaß, Kinderhits und Action.

Gemütliche Klassiker und einzigartige Großattraktionen

Hier ist für jeden Abenteurer - Groß oder Klein, Jung oder Alt - das Passende dabei. Vor allem Familien schätzen den vielfältigen Fahrspaß: Wellenflieger, im Kettenkarussell entspannt durch den Himmel fliegen, Sky Rider, in der Vierergondel entlang der Schienen gleiten oder in der Nostalgischen Achterbahn, rasante Fahrten für die ganze Familie genießen. Adrenalin-Fans erwartet der Sky Wheel – höchste Überkopfachterbahn Europas – oder das Zero Gravity, die riesige angetriebene Zentrifuge, bei der die Fahrgäste den Boden unter den Füßen verlieren. Ruhiger, dafür aber nass, wird es in der größten mobilen Wildwasserbahn der Welt mit 30m hohem Wasserfall und wechselnder Fahrtrichtung oder im Sky Rafting, in den großen Booten mit Freunden eine kurvige Fahrt erleben.

Allgäuflieger – Weltrekorde im Skyline Park

Ab sofort können kleine und große Besucher das welthöchste Flugkarussell der Firma Funtime aus Österreich im Skyline Park erleben. Wenn die Bügel der 24 Sitze schließen und man langsam den Boden unter den Füßen verliert, dann beginnt die einminütige Fahrt zur Spitze des Turms, die 150 m hoch ist. Auf der Fahrt nach oben spürt man schon die herrliche Leichtigkeit des Fliegens und genießt dabei einen Rundumblick über den Skyline Park und den atemberaubenden Blick in die Berge. Oben angekommen startet das Flugvergnügen mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 km/h.
Das höchste Flugkarussell der Welt, der Allgäuflieger, wird kleine und große Überflieger zum Staunen bringen. Das spektakuläre Flugkarussell überragt sogar die Münchner Frauenkirche und ist fast so hoch wie das Ulmer Münster. Ein weiterer Vergleich: Der Sky Wheel im Skyline Park, Europas höchste Überkopf-Achterbahn, misst 50 m.

Kleine Freizeitparkfans ganz groß

Schon ab 4 Jahren beginnt das Abenteuer im Allgäu Skyline Park! Ganze 15 Fahrgeschäfte und Spielplätze zum Austoben gibt es für die jungen Freizeitparkfans zu entdecken. Neben der preisgekrönten Kids Farm, einer detailverliebten Bauernhof-Spielinsel mit unterirdischen Gängen, garantieren an heißen Tagen der Wasserspielplatz und das Spaßbad mit Wasserrutschen erfrischende Abkühlung, beim Sky Jump und am Trampolin sind Ausdauer und Geschicklichkeit gefragt. Wer bereits gerne selber die Hand ans Steuer legt, ist bei der Baustellenfahrt, bei den Kids Cars und vor

allem bei der interaktiven Formel 1 genau richtig. Flott zu, geht es auf den Riesenrutschen und den Funny Cars, während die Kinderkanu, der Flug der Karibik und die Kindereisenbahn gemächlichen Fahrspaß bieten.

Auf Entdeckungstour

Zu entdecken gibt es im Park nicht nur die vielen unterschiedlichen Fahrgeschäfte. Auch die Landschaft im Park bietet Raum für neugierige Entdecker. Hohe Bäume, dichte Hecken, Rasenflächen, zahlreiche Seen – auch mit tanzenden Wasserfontänen zu atemberaubender Musik, kleine Biotope und lauschige Plätze, die zum Verweilen einladen – ein Spaziergang durch den weitläufigen Freizeitpark führt einem die Besonderheit des Parks vor Augen: ein Park, der hinter jeder Kurve eine neue Überraschung bereit hält, der aber auch zum Entspannen einlädt. Ankommen, abschalten und eintauchen in einen Tag voller unvergesslicher Erlebnisse mit der ganzen Familie.

Kulinarische Auszeit

Action macht richtig hungrig. Im Allgäu Skyline Park wird nicht nur der Geldbeutel geschont, sondern auch eine Vielzahl an leckeren Speisen angeboten. Besonders beliebt ist das Skyline Park Frühstück für nur einen Euro. Im Bayerischen Dorf können die Besucher regionale Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre genießen. Schon probiert? Unsere süßen Köstlichkeiten in der Süßen Alm im Bayerischen Dorf, oder in Löwi‘s Laden direkt am Haupteingang - über 20 frisch gebrannte Mandel- und Nusssorten.

Sag uns deine Meinung! (0)

Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Allgäu Skyline Park: weitere Bilder

5348-head
Skyline Park
5349-head
Skyline Park
5350-head
Skyline Park
5351-head
Skyline Park
5352-head
Skyline Park
5353-head
Skyline Park
5354-head
Skyline Park
5355-head
Skyline Park
5356-head
Skyline Park
5357-head
Skyline Park
5358-head
Skyline Park
5359-head
Skyline Park
5370-head
Skyline Park
GoogleMap Skyline Park  Rammingen.jpg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (überwiegend bewölkt bei 4°C)

Center Parcs Park Allgäu
Dauerhaft geschlossen

Center Parcs Park Allgäu

Im Ur­lau­er Tann, vor den Toren der Stadt, ent­stand ein Fe­ri­en­park der Su­per­la­ti­ve für ein ganz­jäh­ri­ges Fe­ri­en­an­ge­bot: Ins­ge­samt 1.000 Fe­ri­en­häu­ser und ein Zen­tral­be­reich "Mar­ket Do­me" mit über 20.000 m².

Das Herz des "Mar­ket Do­me" bil­det das tro­pi­sche Ba­de­pa­ra­dies Aqua Mun­do. Mit über 6.000 m² ein wet­ter­un­ab­hän­gi­ges Ganz­jah­res-Er­leb­nis der be­son­de­ren Art.

Beim Krokodil / Ungerhausen
Dauerhaft geschlossen

Beim Krokodil / Ungerhausen

Im Biotop des Krokodils gibt es viele Tiere und Pflanzen zu beobachten und bestaunen. Hier erwarten Dich Kurzweil und ein liebevoll gestalteter Garten mit allerlei entdeckenswerten Flecken, Ecken und Verstecken.

Schloss zu Hopferau / Hopferau
Dauerhaft geschlossen

Schloss zu Hopferau / Hopferau

Die Ursprünge des ältesten Schlosses des Landkreises Ostallgäu reichen bis in das Jahr 1468 zurück, als Ritter Sigmund von Freyberg zu Eisenberg das Gebäude erbauen ließ. Das dreigeschossige Wohnhaus war Zentrum einer kleinen neuen Herrschaft, die durch Erbteilung entstand. 1504 erhielt das Schloss eine Kapelle.

Von 1830 bis 1840 wurde das Schloss umgebaut. Es wurde an der Ostfront um einen Flügel erweitert und erhielt eine neugotische Fassade. 1838 kam das Schloss erstmals in Privatbesitz: die Schwestern Albertine und Pauline von Freyberg-Eisenberg zu Wellendingen verkauften das Gebäude an den Postexpediteur Michael Kolb. Bereits ein Jahr später ging es an den Freiherrn von Ponickau, dessen Nachkommen es bis 1910 besaßen.

Im Folgenden wechselten mehrmals die Besitzer, bis das Areal 1999 an die Kultur-Stiftung Füssen e.V. überging, um dessen langfristigen Erhalt zu sichern.

Burghalde
Dauerhaft geschlossen

Burghalde

Die Burghalde in Kempten ist eine Erhebung im Stadtzentrum, auf der sich die Ruinen der gleichnamigen Festung befinden.

Früher wurde die Burghalde aufgrund ihrer Lage „Hilarmont“ genannt. Hilar steht hier für die Iller, mont für Hügel oder Berg. Das Wort wurde aus dem lateinischen „hilaris mons“ eingedeutscht.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Ruine vom Burghaldeverein angenommen und zu Kemptens erstem Stadtpark und zum Veranstaltungsort umgebaut.

Heute ist das Gelände mit dem teilweise historischen Gemäuer in der Altstadt ein beliebtes Naherholungsgebiet. Von der Burghalde aus bieten sich nach Süden Blicke in die Alpenkette, nach Westen zur Fürstäbtlichen Residenz und zur Basilika St. Lorenz, nach Norden über die Altstadt und nach Osten zum Lindenberg mit dem gallo-römischen Tempelbezirk und den Resten der römischen Landstadt Cambodunum.

Seit 2004 befindet sich auf der Burghalde das Allgäuer Burgenmuseum. Neben dem Museum wurde ein Duft- und Heilkräutergarten angelegt.

Du bist hier: