kinder im allgaeu logo desk
LinaLauneLandDauerhaft geschlossen
Der 4.000 Quadratmeter große Indoor-Spielplatz lässt Kinderherzen höher schlagen.

Lina Laune Land

Webseite:http://www.linalauneland.de
Adresse:Plabennecstraße 30, 87448 Waltenhofen
Kategorie: Spielplatz
Preis: 1-5€
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Parkplatz vor Ort: ja
Wetterempfehlung: Schlechtwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Klarer Himmel bei -4°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichnicht barrierefreiBewirtung vor Ort vorhanden
Bewertung:2

Das Indoor-Vergnügen für Kinderherzen

Glückliche Kinder und entspannte Eltern – das garantiert ein Tag im Lina Laune Land. Der 4.000 Quadratmeter große Indoor-Spielplatz in der Nähe von Kempten lässt Kinderherzen, egal bei welchem Wetter, höher schlagen. Denn für jeden Geschmack ist etwas geboten. Abenteurer können einen Vulkan erklimmen, die zahlreichen Klettergerüste ausprobieren oder im Tiefseilgarten ihr Geschick unter Beweis stellen. Auf der Kart-Bahn können wilde Rennen ausgetragen werden. Und als besondere Attraktion stehen für die kleinen Rennfahrer Bumper Cars bereit. Für die Jüngsten ist ebenfalls gesorgt. Denn Hüpfburgen, Hüpfburgrutschen und Bällebäder sorgen auch hier für einen unvergesslichen Tag voller Spannung, Spiel und Abenteuer. Und mit ein bißchen Glück schaut sogar Lina selbst vorbei!

Entspanntes Ambiente für Eltern

Während die Kinderherzen beim Spielen und Toben höher schlagen, ist auch für die Eltern gesorgt. Das Spieleland bietet einen gemütlichen Gastronomiebereich mit Blick auf das gesamte Lina Laune Land. Einen leckeren Kaffee, dabei das kostenfreie WLAN nutzen und nebenbei die Kinder beobachten. So bleiben auch die Eltern entspannt.

Wenn der kleine oder große Hunger kommt ...

... schafft unsere Gastronomie Abhilfe. Egal ob Fingerfood, Pizza, Pasta oder Salate – alle Gerichte werden frisch zubereitet, und das schmeckt man auch. Für die Süßen steht eine große Auswahl an Muffins, Kuchen und Süßwaren bereit.

Sag uns deine Meinung! (2)

.....19.06.2017 10:55:36
0War mit 10 Kindern zum Kindergeburtstag dort. Vorab, den Kindern hat's gefallen, aber...
... ich zahlte 163 € (Begleitperson zahlt auch), und sollte dann für eine zusätzliche Portion Ketchup 20 Cent bezahlen!
.... das Slush-Eis, welches im Paket ist, konnte nicht gegen ein anderes (billigeres aus der Eistheke) eingetauscht werden. Von 10 Kindern hat es 1 ausgetrunken und ein weiterer zur Hälfte! Den anderen hat das pappsüsse Zeug nicht geschmeckt. Ausserdem muss es voller Farbstoff (knallblau und knallpink) sein, welches kaum eine Mutter (und es muss keine Ökömama sein) so freiwillig seinen Kindern gibt!!!
Auf Rückfrage beim Personal, sagte man, das sei so vorgeschrieben...
Mich hat das so gestört, dass ich mir verkniffen habe, einen Kaffee zu kaufen, geschweige denn, noch irgendeinen Euro zusätzlich hier auszugeben!!!
Kristina klein12.08.2017 16:51:25
4Wir sind aus ulm extra zu euch gekommen und fanden es super bei euch!

Das essen war frisch zubereitet wie oben schon beschrieben ...An den Geräten war nichts kaputt so das die Kinder unbeschwert spielen konnten...

Wir kommen sicherlich wieder!
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

#linalauneland: Fotos von Instagram

Mach mit! Poste deine Fotos mit dem Hashtag #linalauneland auf Instagram. Die aktuellsten Fotos werden hier angezeigt.

Veranstaltungen vor Ort

Zur Zeit gibt es hier leider keine Veranstaltungen

4349
4358
4359
4360
4350
4351
4352
4353
4354
4355
4356
4357

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Mäßiger Schneefall bei -4°C)

Allgäuer Burgenmuseum
Dauerhaft geschlossen

Allgäuer Burgenmuseum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg
Dauerhaft geschlossen

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Die Burgengruppe der Ruinen Eisenberg und Hohenfreyberg liegt etwa 4km nördlich von Pfronten. Die beiden Burgen aus dem Hoch- und Spätmittelalter bilden eine landschaftsbeherrschende und weithin sichtbare Burgengruppe.

Zusammen mit den umliegenden Schlössern und Wehranlagen bieten die Anlagen dem Interessierten einen Überblick über die Geschichte des mitteleuropäischen Wehrbaues der letzten tausend Jahre. Zahlreiche Fundstücke aus der Burg Hohenfreyberg werden im Burgenmuseum des Örtchens Eisenberg-Zell ausgestellt.

Bodenlehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Bodenlehrpfad

Auf dem über 1,5km langen Bodenlehrpfad in Buchenberg lernen Kinder die Entstehung der Region Buchenberg und die Bedeutung des Illergletschers kennen. Der Lehrpfad zeigt, wie sich aus dem Gletscher einst Buchenberg und sein Umland formte.

Streuobst-Lehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Streuobst-Lehrpfad

10 handgemalte Tafeln erläutern Lebensraum und Ökologie der Streuobstwiese als Element der typischen Allgäuer Kulturlandschaft. Verschiedene Früchte hochstämmiger Obstbäume werden auf „Drehtafeln“ gezeigt. Am Wegrand aufgebaut und erklärt sind Igelhaus, Bienenhaus, Totholzecken, Nisthilfen für Insekten und Vögel, Brennnessel-Säume und heimische Heckensträucher.

Eine Ruhebank steht am Aussichtspunkt und gewährt einen herrlichen Blick auf die gesamte Alpenkette und den Pfänder. Auch 30 Meter oberhalb bei der Kapelle sind Ruhebänke und eine Tafel mit der Bezeichnung der Berggipfel. Dort kann auch einer der ältesten Bäume im Landkreis bestaunt werden – eine rund 600 bis 800 Jahre alte Sommerlinde, die als Naturdenkmal geschützt ist.

Du bist hier: