kinder im allgaeu logo desk.png
Lama-ErlebnishofDauerhaft geschlossen
Der Lamaerlebnishof in Gschwend bei Nesselwang

Lama-Erlebnishof

GoogleMap Lama Erlebnishof  Nesselwang.jpg
Webseite:http://www.nesselwang-lamas.de/
Adresse:Gschwend 12, 87484 Nesselwang
Parkplatz vor Ort: ja
Kategorie: Zoo
Preis: keine Angabe
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Wetterempfehlung: Schönwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Klarer Himmel bei 20°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichHunde erlaubt
Bewertung:0

Der Lama-Erlebnishof

Hier können Familien mit Freunden bei einer Stunden-, Halbtagestour und Tagestour als Lamaführer (Llamero) die liebenswerten, ruhigen, geduldigen und nicht aufdringlichen Lamas kennen lernen.

Für Kinder ist es ein ganz besonderes Ereignis, wenn sie ein Lama führen dürfen.

Das besondere Ereignis für Kinder

Die Größe der Tiere, ihr kuscheliges Fell und ihr neugieriges Verhalten erwecken bei Kindern ein sicheres Gefühl. Auch für Erwachsene ist es erstaunlich, wie leicht sich die Tiere führen lassen.

Bei den Lamatrekkingtouren wirst du Ausgeglichenheit, Bewegung an der Natur und viel Spaß erleben.
Wer auf dem Lama-Erlebnishof sein Ferienquartier bezieht, der kann bei der Mitarbeit den Alltag der südamerikanischen Tiere hautnah erleben.
Wir bieten auch Aktiv-Kurzurlaube rund ums Lama auf unserem Lamaerlebnishof für Familien und kleine Gruppen an.
(Übernachtung mit Lamawanderung, Wollverarbeitung, Spinnkurse usw.)

Achtung: Nur mit Anmeldung!

Der Lama-Erlebnishof ist kein Streichelzoo! Es werden Wanderungen mit Lamas angeboten, die einer gewisse Planungszeit bedürfen. Daher sollte man sich vor einem Besuch bitte anmelden.

Sag uns deine Meinung! (0)

Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Lama-Erlebnishof: weitere Bilder

GoogleMap Lama Erlebnishof  Nesselwang.jpg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei 21°C)

Streuobst-Lehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Streuobst-Lehrpfad

10 handgemalte Tafeln erläutern Lebensraum und Ökologie der Streuobstwiese als Element der typischen Allgäuer Kulturlandschaft. Verschiedene Früchte hochstämmiger Obstbäume werden auf „Drehtafeln“ gezeigt. Am Wegrand aufgebaut und erklärt sind Igelhaus, Bienenhaus, Totholzecken, Nisthilfen für Insekten und Vögel, Brennnessel-Säume und heimische Heckensträucher.

Eine Ruhebank steht am Aussichtspunkt und gewährt einen herrlichen Blick auf die gesamte Alpenkette und den Pfänder. Auch 30 Meter oberhalb bei der Kapelle sind Ruhebänke und eine Tafel mit der Bezeichnung der Berggipfel. Dort kann auch einer der ältesten Bäume im Landkreis bestaunt werden – eine rund 600 bis 800 Jahre alte Sommerlinde, die als Naturdenkmal geschützt ist.

Alpsee Bergwelt
Dauerhaft geschlossen

Alpsee Bergwelt

Die Alpsee Bergwelt zwischen Immenstadt und Oberstaufen bietet ganzjährig ein einzigartiges Freizeitangebot für die ganze Familie. Aus dem Tal geht es mit der Sesselbahn oder zu Fuß in die Alpsee Bergwelt, dem Erlebnisberg auf 1100 m Höhe.

Allgäulino
Dauerhaft geschlossen

Allgäulino

Im Hallenspielplatz Allgäulino in Wertach könnt Ihr auf über 3.000qm toben und Spaß haben.

Kletterberge und Türme wollen erobert werden und die 10 m hohe Drachenburg bietet alles, was ein Kinderherz höher schlagen lässt. Für die kleinen Formel-1-Fans gibt es Elektroautos.

Burgruine Ratzenried
Dauerhaft geschlossen

Burgruine Ratzenried

Die Ruine Ratzenried – früher: Oberes Schloss – ist eine Burgruine auf einem Bergsporn in der Nähe von Ratzenried.

Über einen kleinen Parkplatz am oberen Schloßweiher erreicht man die Ruine auf einem Waldwanderweg und einem kleinen Aufstieg. Der Spaziergang ist auch für Kinder sehr gut geeignet. Oben angekommen erwartet den Besucher die sehr gut erhaltene, große Ruine des früheren Oberen Schlosses zu Ratzenried.

Du bist hier: