kinder im allgaeu logo desk

Kinder im Allgäu

Blog KinderImAllgaeu
2014-08-27 00:00:00 / Marcus Hasse

Kinder im Allgäu ist eine gemeinnützige Webseite für Eltern und Kinder im Allgäu. Diese Webseite soll helfen, Ausflugsziele, Unternehmungen und Veranstaltungen in unserem schönen Allgäu finden zu können.

Das Allgäu ist groß, weitläufig und voll mit spannenden und interessanten Attraktionen. Schlösser im Ostallgäu, Berge und Wandertouren im Oberallgäu, Wasserfälle im Westallgäu und Burgen und Kirchen im Ostallgäu. Es gibt viel zu entdecken.

Warum Kinder im Allgäu?

Oft bin ich mit meiner Frau auf der Suche nach Unternehmungen mit unseren Mädels. Ebenso oft musste ich erst lange googlen, um etwas Neues entdecken zu können, was auch den Kindern Spaß macht. Dadurch entstand die Idee zu Kinder im Allgäu, einer Webseite, auf der alle schönen Ausflugsziele im Allgäu gesammelt und beschrieben werden.

Inzwischen sind wir ein kleines Team von Eltern, das sich um die Pflege von Kinder im Allgäu kümmert. Wir schreiben Texte zu den Ausflugszielen, machen Fotos und sind immer wieder auf der Suche nach neuen Unternehmungen.

Diese Webseite ist dazu gedacht, auch dir bei der Suche nach dem nächsten Ausflug zu helfen. Wir hoffen, dass du hier etwas Neues entdecken und erleben kannst. Wir wünschen dir also hiermit viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Erforschen.

Unterstützung für Kinder im Allgäu

Solltest du ein Ausflugsziel kennen, dass wir noch nicht auf Kinder im Allgäu gelistet haben, dann schreib mir bitte eine eMail an marcus@kinder-im-allgaeu.de.

PS: Ein großer Dank geht hier auch an die Facebook-Gruppe „Familien Ausflüge im Allgäu„, deren Mitglieder stark dabei geholfen haben, Ausflugsziele für diese Webseite zu finden und die auch geholfen haben, den ein oder anderen Beschreibungstext für die jeweiligen Unternehmungen zu schreiben und die Seiten mit Fotos zu füllen. Vielen Dank hierfür!

Wer Interesse hat, ebenso an dieser Webseite zu helfen, möge sich bitte per Mail an marcus@kinder-im-allgaeu.de wenden!

Sag uns deine Meinung! (0)

Kommentar hinzufügen
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Leichter Regen bei 3°C)

Allgäulino
Dauerhaft geschlossen

Allgäulino

Im Hallenspielplatz Allgäulino in Wertach könnt Ihr auf über 3.000qm toben und Spaß haben.

Kletterberge und Türme wollen erobert werden und die 10 m hohe Drachenburg bietet alles, was ein Kinderherz höher schlagen lässt. Für die kleinen Formel-1-Fans gibt es Elektroautos.

Schloss zu Hopferau / Hopferau
Dauerhaft geschlossen

Schloss zu Hopferau / Hopferau

Die Ursprünge des ältesten Schlosses des Landkreises Ostallgäu reichen bis in das Jahr 1468 zurück, als Ritter Sigmund von Freyberg zu Eisenberg das Gebäude erbauen ließ. Das dreigeschossige Wohnhaus war Zentrum einer kleinen neuen Herrschaft, die durch Erbteilung entstand. 1504 erhielt das Schloss eine Kapelle.

Von 1830 bis 1840 wurde das Schloss umgebaut. Es wurde an der Ostfront um einen Flügel erweitert und erhielt eine neugotische Fassade. 1838 kam das Schloss erstmals in Privatbesitz: die Schwestern Albertine und Pauline von Freyberg-Eisenberg zu Wellendingen verkauften das Gebäude an den Postexpediteur Michael Kolb. Bereits ein Jahr später ging es an den Freiherrn von Ponickau, dessen Nachkommen es bis 1910 besaßen.

Im Folgenden wechselten mehrmals die Besitzer, bis das Areal 1999 an die Kultur-Stiftung Füssen e.V. überging, um dessen langfristigen Erhalt zu sichern.

Kutschenmuseum Hinterstein
Dauerhaft geschlossen

Kutschenmuseum Hinterstein

Das Kutschenmuseum Hinterstein steht unweit des Bergbaches Ostrach in der Ortschaft Hinterstein. Das Museum ist ein äußerlich unscheinbarer Holzstadel. Im Garten sind verschiedene Kunstobjekte, Windspiele und andere Klangkörper in allen Größen sowie eine künstliche Grotte zu finden.

Der Stadel selbst ist in mehrere kleine Abteilungen aufgeteilt, die miteinander verbunden sind. An deren Wänden befinden sich viele Spiegel, an der Decke drehen sich Spiegelkugeln.

Ausgestellt sind die unterschiedlichsten Schlitten und Kutschen mit lebensgroßen bekleideten Schaufensterpuppen. Geschmückt sind die jeweiligen Szenerien mit verschiedenen präparierten Tieren wie Wolf, Fuchs oder Bär. Selbst ein ausgewachsenes Pferd ist zu sehen. Auch Äste und Steine wurden als Beiwerk verwendet. Künstlicher Schnee macht die jeweilige Szenerie noch realistischer. Zu den wertvollsten und prächtigsten Ausstellungsstücken des Museums zählt ein alter Leichenwagen, der aus Böhmen stammt.

Room of Secrets
Dauerhaft geschlossen

Room of Secrets

Die Tür zum Room of Secrets ist verschlossen und ihr seid darin gefangen. Doch der „Schlüssel zum Erfolg“ und damit zum Ausgang ist nicht einfach zu bekommen. Kniffelige Aufgaben und versteckte Hinweise warten darauf, von euch gelöst und gefunden zu werden. Aber - nur gemeinsam könnt ihr das Rätsel lösen. Eure Fähigkeit gemeinsam als Team zu arbeiten wird maßgeblich den Erfolg bestimmen - schafft ihr es, in sechzig Minuten aus dem Zimmer zu entkommen?

Du bist hier: