kinder im allgaeu logo desk

Kids-Kurse im LinaLauneLand

Mit Lina erlebt ihr Spiel, Spaß und Bewegung
kids kurse im lina laune land
2017-02-25 11:59:33 /

Ihr Kind ist mindestens 4 Jahre alt und soll Spaß und Freude an Bewegung erleben?
Dann kommen Sie zu uns ins Lina Laune Land. Mit unseren Kids-Kursen entdecken Ihre Kinder spielerisch und in lustigem Rahmen, dass Bewegung viel Spaß machen kann. Und das ist wichtiger denn je.

Denn gerade im heutigen elektronischen Zeitalter ist auf eine ausreichende Bewegung der Kinder zu achten, um Übergewicht, motorischen De ziten, Haltungsschäden und Unausgeglichenheit vorzubeugen.
Je nach Altersklasse bieten wir für Ihre Kinder Kurse an, die beim gesunden Heranwachsen helfen.

Entdecken Sie, wie Lina Ihre Kinder bewegt!

Mini-Kids
Empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre
Lustige Spiel- und Bewegungsstunde mit Musik

Fit and Fun
Empfohlenes Alter: 6 – 9 Jahre
Spiel- und Bewegungsstunde mit Musik Einfache Choreogra en mit leicht erlernbaren, kindgerechten Schritten
Das Plus für Ihr Kind:
Förderung der Ausdauer, Konzentration und Reaktionsfähigkeit

Kids in Move
Empfohlenes Alter: 9 – 12 Jahre
Bewegungsstunde mit Choreogra en aus dem Step Aerobic
Das Plus für Ihr Kind:
Förderung der Ausdauer, Konzentration und Merkfähigkeit

Die aktuellen Kurstermine und Preise nden Sie auf unserer Homepage www.linalauneland.de.

Alternativprogramm für Eltern
In der Zeit, in der Ihr Kind an einem unserer Kurse teilnimmt, können Sie gerne kostenlos den Fitnessbereich oder unsere Saunen nutzen.

Bitte beachten Sie:

Alle Kurse sind auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt.
Melden Sie Ihre Kinder also schnell an.

Sie haben weitere Fragen oder möchten Ihr Kind anmelden?
Dann wenden Sie sich bitte an:
Sportpark Waltenhofen GmbH & Co. KG
Plabennecstraße 30
87448 Waltenhofen
Tel. 08303/9207-0 Fax: 08303/9207-30
info@sportpark-waltenhofen.de
Weitere Informationen finden Sie unter: www.linalauneland.de

Sag uns deine Meinung! (0)

Kommentar hinzufügen
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Leichter Regen bei 20°C)

Alpinmuseum
Dauerhaft geschlossen

Alpinmuseum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Kirche St. Coloman
Dauerhaft geschlossen

Kirche St. Coloman

Die barocke Colomanskirche liegt bei Schwangau in Bayern. Sie entstand in ihrer heutigen Form im 17. Jahrhundert auf einem Vorläuferbau, der zu Ehren des heiligen Koloman errichtet wurde. Der irische Pilger soll im Sommer 1012 bei seiner Pilgerreise ins Heilige Land an dieser Stelle gerastet haben. Die Kirche ist wegen ihrer Lage am Fuß der Schwangauer Berge und der Nähe zum weltbekannten Schloss Neuschwanstein eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Bayerns.

An der Stelle der heutigen Kirche stand ursprünglich eine kleine Feldkapelle, die wohl auf das 15. Jahrhundert zurückging. Unter dem Füssener Maurermeister Hieronymus Vogler begann ab 1673 der Neubau des erhaltenen Gotteshauses. Bereits 1671 hatte der Wessobrunner Stuckator Johann Schmuzer einen Bauentwurf vorgelegt, nach dem die Bauarbeiten ausgeführt wurden. Der Bau war 1678 abgeschlossen. 1682 entstand noch der Turm an der Westseite des Langchores. Die Weihe erfolgte erst 1685 zusammen mit Schmuzers Frau-am-Berg Kirche in Füssen. Das Vorzeichen (Vorbau vor der Fassade) kam 1714 hinzu.

Die Kirche liegt abseits von Schwangau auf freiem Feld. Die gestuften Strebepfeiler erwecken den Eindruck eines barockisierten spätgotischen Baukörpers, der jedoch tatsächlich erst in der Barockzeit entstand. Der mittelalterliche Eindruck wird durch die niedrige Mauer um den ehemaligen Pestfriedhof verstärkt. Der östlich des Gotteshauses gelegene Gottesacker ist im Nordosten durch ein kleines Rundtürmchen bewehrt.

Der lang gestreckte Außenbau wird durch die Strebepfeiler und doppelte Fensterreihen gegliedert. Der Chor ist stark eingezogen, also schmäler als das Langhaus, das von einem ziegelgedeckten Satteldach abgeschlossen wird. Das Chordach ist um etwa ein Drittel erniedrigt. Der eigentliche Chor schließt gerade. In seiner Flucht ist die dreiseitig geschlossene Sakristei angefügt, so dass der Chorbau ungewöhnlich langgestreckt erscheint.

Der hohe Turm trägt eine Zwiebelhaube unter dem Achteck des Obergeschosses. Der Unterbau ist quadratisch und wird nur durch schmale Lichtschlitze unterbrochen.

Allgäuer Burgenmuseum
Dauerhaft geschlossen

Allgäuer Burgenmuseum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Allgäu-Museum
Dauerhaft geschlossen

Allgäu-Museum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Du bist hier: