kinder im allgaeu logo desk
ErasmuskapelleDauerhaft geschlossen
Die Mauern des unterirdischen Sakralbaus erzählen von fast acht Jahrhunderten wechselvoller Geschichte

Erasmuskapelle

Webseite:http://www.museen-kempten.de/index.php?plink=erasmuskapelle
Adresse:St.-Mang-Platz, 87435 Kempten
Kategorie: Museum
Preis: 1-5€
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Parkplatz vor Ort: ja
Wetterempfehlung: Schlechtwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Klarer Himmel bei 7°C
Attribute:nicht barrierefrei
Bewertung:

Die Museen der Stadt Kempten

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Erasmuskapelle

Die Mauern des unterirdischen Sakralbaus werden mit stimmungsvoller Beleuchtung, multimedialen Projektionen und faszinierenden Hörbildern zum Sprechen gebracht. Sie erzählen von fast acht Jahrhunderten wechselvoller Geschichte: vom Beinhaus zur Kapelle St. Erasmus, von der Kapelle zur Trinkstube, vom Weinkeller zum Schützengraben, von der Ruine zum Schauraum.

Sag uns deine Meinung! (0)

Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

#erasmuskapelle: Fotos von Instagram

Mach mit! Poste deine Fotos mit dem Hashtag #erasmuskapelle auf Instagram. Die aktuellsten Fotos werden hier angezeigt.

Veranstaltungen vor Ort

Zur Zeit gibt es hier leider keine Veranstaltungen

4339
4338

Über 1000 Jahre alte Skelette, eine schaurige Atmosphäre und die Lage, machen die Erasmuskapelle unter dem erst vor kurzem fertiggestellten St. Mang Platz in Kempten zu etwas besonderem. 2003 stießen Bauarbeiter auf die Grundmauern, nur wenige Zentimeter unter der Erde. Mit der Sanierung des St. Mang Platzes wurde dann auch beschlossen, aus diesen Grundmauern einen Schauraum zu machen. Was dabei herausgekommen ist, und welche Geschichten der gerade mal 80 Quadratmeter große Raum erzählen kann, wissen Evelin Prieb und Thomas Kehrer.
Das Video auf Youtube

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei 7°C)

Alpinmuseum
Dauerhaft geschlossen

Alpinmuseum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Herzerl Rundweg am Badsee / Beuren
Dauerhaft geschlossen

Herzerl Rundweg am Badsee / Beuren

Rund um den Badsee in Beuren spürt man die Romantik.
Auf dem Herzerl Rundweg kann man nicht nur die Natur rund um den Badsee in Beuren bestaunen, sondern auch hier und da ein "Herzerl"-Kunstwerk entdecken.

Werdensteiner Moos
Dauerhaft geschlossen

Werdensteiner Moos

Rund um das Moor führt ein Moorpfad mit Informationen zur Moorgeschichte, der Tier- und Pflanzenwelt des Moores und seiner Bedeutung für den Schutz der Biodiversität und des Klimas. Die sensiblen Bereiche im Zentrum des Moores können sich ungestört entwickeln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, naturkundlich Interessierte und Erholungssuchende können über diesen Weg den Lebensraum Moor auf naturverträgliche Weise entdecken.

skywalk allgäu
Dauerhaft geschlossen

skywalk allgäu

Erleben Sie mit Ihrer Familie die Natur aus der Vogelperspektive auf dem Baumwipfelpfad des skywalk allgäu Naturerlebnisparks. Über die Treppe oder bequem mit dem Aufzug geht es bis zu 40 Meter Höhe auf einen 540 m langen Panorama-Rundpfad in der Höhe der Baumkronen. Genießen Sie hier eine unvergleichliche Aussicht auf den Bodensee, das Alpenvorland und die Alpen. Betrachten und erforschen Sie den Wald vom Boden bis in die Baumspitzen.

Du bist hier: