kinder im allgaeu logo desk

Der Center Parc Allgäu

Ein paar Informationen vorab
center parc allgaeu news
2016-08-16 16:02:14 / Center Parcs

Seit fast 50 Jahren ist Center Parcs Europas Marktführer im Segment Kurzurlaub mit Ferienparks inmitten schöner Naturlandschaften.

Der Konzern verfügt über insgesamt 21 Parks in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Frankreich und bietet ein einzigartiges Urlaubskonzept mit vielseitigen und anspruchsvollen Freizeitaktivitäten.

Bald: Der Center Parc Allgäu

Schon seit langer Zeit ist der geplante Center Parc im Dreieck Leutkirch, Isny und Altusried in aller Munde.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten steht nun fest: Der Park wird Ende 2018 - so ist es zumindest geplant - auf dem ehemaligen Munitionsdepot-Gelände bei Urlau eröffnet.

Im Folgenden erhaltet ihr einige Informationen zu dem geplanten Park.

Größe des Parks

Die Muna Urlau bietet dem neuen Center Parc Allgäu eine Gesamtfläche von 184 ha. Dies bietet Platz für insgesamt 1000 Ferienhäuser, mehreren sogenannten Park Specials und verschiedenen Freizeiteinrichtungen.

Unterkünfte

Die geplanten 1000 Ferienhäuser werden unterteilt in 15 unterschiedliche Haustypen:
- Häuser für 2 bis 12 Personen
- In 4 unterschiedlichen Komfort‐Ausstattungen, wie z.B. VIP‐Ferienhaus mit hauseigener Sauna in einem Wellnessbadezimmer und Kamin
- In etwa die Hälfte der Häuser werden eingeschossig gebaut, die andere Hälfte über 2 Etagen
- Vollständig ausgestattet mit Möbeln und Inventar
- Mit eigener privater Außenterrasse
- Gebäudeoptik ist an die Region angepasst

Park Specials

Für den Park im Allgäu sind verschiedene Specials geplant, darunter ein großes Indoor-Freizeitangebot mit BALUBA und Family Entertainment Center, einem Aqua Mundo, einem Kinderbauernhof mit Tieren und Ponyreiten.
Außerdem soll es einen Marktplatz (auch für regionalen Wochenmarkt) ein Business Center und einen Spa & Country Club geben.

Einrichtungen

Market Dome
Restaurants
Buffet Restaurant (Frühstück und Abendessen), Familienrestaurant in der BALUBA, A‐la‐carte Restaurant, Market Café (Indoorterrasse Market Dome), Brauhaus (im Family Entertainment Center), Biergarten (Außenterrasse), Snacks & Take away, Aqua Café (im Aqua Mundo)

Geschäfte
Supermarkt (mit Bäckerei), Fashion & Geschenke Laden, Shop mit Produkten aus der Region

Sonstiges
Rezeption, Innenterrasse mit Entertainmentbühne

Aqua Mundo
Wellenbecken und Whirlpools, Kinder- und Babybecken, 4 Rutschen, Wildwasserbahn, Wasserspielplatz, Schnorchelbecken, Außenbereich mit großer Liegewiese

Kinder
BALUBA mit Kids Klub, Rutschen, Klettergeräten, Minicars, Bühne, Family Entertainment Center mit Bowling, Minigolf, Kletterwand und Trampolinen, Kinder und Babybecken im Aqua Mundo sowie Wasserspielplatz und Wasserrutschen, Kinderbauernhof und Spielplätze im Park.

Outdoor‐Aktivitäten
Kinderbauernhof mit Tieren und Ponyreiten, Sporteinrichtungen, Minigolf, Hochseilgarten, Seilbahnrutsche, Wassersport, Wintersport und Fahrradverleih, Spielplätze im Park

4369
4368
4367

Sag uns deine Meinung! (0)

Kommentar hinzufügen
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Mäßiger Schneefall bei -4°C)

Allgäuer Burgenmuseum
Dauerhaft geschlossen

Allgäuer Burgenmuseum

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg
Dauerhaft geschlossen

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Die Burgengruppe der Ruinen Eisenberg und Hohenfreyberg liegt etwa 4km nördlich von Pfronten. Die beiden Burgen aus dem Hoch- und Spätmittelalter bilden eine landschaftsbeherrschende und weithin sichtbare Burgengruppe.

Zusammen mit den umliegenden Schlössern und Wehranlagen bieten die Anlagen dem Interessierten einen Überblick über die Geschichte des mitteleuropäischen Wehrbaues der letzten tausend Jahre. Zahlreiche Fundstücke aus der Burg Hohenfreyberg werden im Burgenmuseum des Örtchens Eisenberg-Zell ausgestellt.

Bodenlehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Bodenlehrpfad

Auf dem über 1,5km langen Bodenlehrpfad in Buchenberg lernen Kinder die Entstehung der Region Buchenberg und die Bedeutung des Illergletschers kennen. Der Lehrpfad zeigt, wie sich aus dem Gletscher einst Buchenberg und sein Umland formte.

Streuobst-Lehrpfad
Dauerhaft geschlossen

Streuobst-Lehrpfad

10 handgemalte Tafeln erläutern Lebensraum und Ökologie der Streuobstwiese als Element der typischen Allgäuer Kulturlandschaft. Verschiedene Früchte hochstämmiger Obstbäume werden auf „Drehtafeln“ gezeigt. Am Wegrand aufgebaut und erklärt sind Igelhaus, Bienenhaus, Totholzecken, Nisthilfen für Insekten und Vögel, Brennnessel-Säume und heimische Heckensträucher.

Eine Ruhebank steht am Aussichtspunkt und gewährt einen herrlichen Blick auf die gesamte Alpenkette und den Pfänder. Auch 30 Meter oberhalb bei der Kapelle sind Ruhebänke und eine Tafel mit der Bezeichnung der Berggipfel. Dort kann auch einer der ältesten Bäume im Landkreis bestaunt werden – eine rund 600 bis 800 Jahre alte Sommerlinde, die als Naturdenkmal geschützt ist.

Du bist hier: