kinder im allgaeu logo desk.png
Burgberger TierparadiesDauerhaft geschlossen
Tiere erleben, kultig einkehren und ganz viel Spaß haben …

Burgberger Tierparadies

GoogleMap Burgberger Tierparadies  Burgberg.jpg
Adresse:Häuserer Allee 2, 87545 Burgberg
Parkplatz vor Ort: ja
Kategorie: Zoo
Preis: keine Angabe
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Wetterempfehlung: Schönwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Mäßiger Regen bei 15°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichNur im Sommer geöffnet/zugänglichBewirtung vor Ort vorhanden
Bewertung:4

Tierische Vielfalt …

finden Sie bei uns im Streichelzoo. In unserem kleinen Tierparadies leben die verschiedensten Tiere, ob Einheimische oder Exoten: freundliche Ponys, störrische Esel, exotische Alpakas und Lamas, wollige Schafe, neugierige Ziegen, flauschige Hasen, schnatternde Gänse, Enten und Hühner, grunzende Schweine …

Streicheleinheiten für die Seele …

können bei uns Jung und Alt genießen. Die Streicheleinheiten für die Tiere tun auch unseren Besuchern gut. Sie werden staunen wie beruhigend es ist in entspannter Atmosphäre die Tiere zu beobachten und hautnah zu erleben. In den Streichelgehegen können große und kleine Besucher viel über unsere Tiere lernen. Wie fühlt sich ein Schaf, ein Zicklein, ein Huhn oder ein Hase an, und vor allem, wie riechen diese Tiere? Hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Das Tierwohl …

steht bei uns an oberster Stelle. Das bedeutet, das Kinder unter 10 Jahren nur in ständiger Begleitung eines Erwachsenen sich im Tiergehege aufhalten dürfen. Unsere Tiere werden von uns bestens versorgt, also verzichten Sie bitte darauf die Tiere zu füttern, auch wenn es noch so gut gemeint ist. Damit unsere Tiere nicht unnötig gestresst werden, dürfen leider keine Hunde mit in den Zoo.

Kultig einkehren …

in unserem gemütlichen „Kafe Kult“ mit großer Sonnenterrasse. Wir bereiten für Sie gesunde, saisonale, nachhaltige und regional produzierte Leckereien zu: Ofenbrote, Pizza, Hot Dogs, Salate, Kuchen, Strudel, Eis & Shakes, Allgäuer Durstlöscher, Kaffee, Tee, Schokolade …

Öffnungszeiten

Tierparadies:
Von Anfang April bis Ende Oktober
Dienstag bis Sonntag 10.30 bis 18.00 Uhr

Von Anfang November bis Ende März
Mittwoch bis Sonntag von 12.00 bis 15.30 Uhr
(im Winter hat der Zoo nur bei guter Witterung geöffnet)

Kafe Kult:
Von Anfang April bis Ende Oktober
Dienstag bis Sonntag 10.30 bis 18.00 Uhr

Von Anfang November bis Ende März
Mittwoch bis Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr

Montag Ruhetag –
außer Feiertage und Schulferien Bayern

Sag uns deine Meinung! (7)

Eva22.09.2019 15:01:56
5Super schöne kleine Anlage, um mal nen halben Tag mit der Familie (mit kleinen Kindern) zu verbringen. Man kann zu fast allen Tieren reingehen, um die Tiere zu streicheln und sie sind fast alle sehr zutraulich (Schweine kommen direkt an den Zaun). Das Kafé Kult hat leckeres Essen. Der Spielplatz ist auch schön.
Katy18.08.2019 06:54:17
5Sehr schöne Anlage
Alexandra25.06.2019 10:17:19
5Das ist ein wunderschönes Ausflugsziel mit leckerem Essen und einer liebevoll gepflegten Anlage. Wir kommen wieder :)
Marion16.05.2019 20:14:00
5Super schöne und gepflegte Anlage.
Für Kinder ist alles da viele Tiere zum streichel und anschauen und ein super Spielplatz mit überdachten Sandkasten.
Es war ein super schöner Tag hat echt spass gemacht.
Auf jeden Fall einen Ausflug wert.
Alex10.05.2019 16:02:06
5Super Anlage,
freundliche Bedienung, alles stimmig.

Finde den 1 Stern der unter völlig ungerechtfertigt.
Aber so ist das halt. Ich bin jetzt im Urlaub und alles muss passen, so wie ich das will. Ob was wirtschaftlich ist oder nicht wird nicht berücksichtigt. Ich würde hier um ein wenig mehr Verständnis bitten.
Bei uns im Norden haben viele Anlagen mit Tieren grundsätzlich bei schlechtem Wetter geschlossen.
Vielleicht mal anrufen ob die Anlage geöffnet hat, hätte der Enttäuschung Abhilfe schaffen können. Die Telefonnummer findet man überall im www.

Dass nach 4 Stunden bei Regen und schlechtem Wetter die Anlage überhaupt so lange auf hat ist lobenswert, da die Aufrechterhaltung des Betriebes (Personal) absolut unwirtschaftlich ist. Mal davon abgesehen, dass nasse Tiere streicheln auch nicht wirklich das Wahre ist.

Ich persönlich kann über die Anlage nur positiv berichten. Wir waren in unseren freien Tagen jetzt schon mehrfach auf der Anlage und es hat uns jedes mal gefallen.

5/5 Sterne
Andreas27.04.2019 10:26:23
1Wenn man bis 18 Uhr geöffnet hat, dann sollte man das auch einhalten und nicht schon um 17 Uhr schließen, weil 4 Stunden keine Gäste mehr gekommen sind. Eine Familie, die sich extra für's Regenwetter angezogen hat und nur für diesen Besuch eine halbe Stunde gefahren ist, dann an der Türe abzuweisen geht überhaupt nicht. Können Sie sich vorstellen wie enttäuschend das ist. Ich schließe doch wenn keine Gäste kommen und nicht gerade wenn sie dann doch endlich trotz miesen Regenwetters den Weg zu Ihnen finden. Wirklich traurig!
Marcus26.11.2018 15:14:48
4
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Burgberger Tierparadies: weitere Bilder

5362-head
Burgberger Tierparadies
5363-head
Burgberger Tierparadies
5364-head
Burgberger Tierparadies
5365-head
Burgberger Tierparadies
5366-head
Burgberger Tierparadies
5367-head
Burgberger Tierparadies
5368-head
Burgberger Tierparadies
5369-head
Burgberger Tierparadies
5361-head
Burgberger Tierparadies
GoogleMap Burgberger Tierparadies  Burgberg.jpg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Mäßiger Regen bei 15°C)

Kirche St. Coloman
Dauerhaft geschlossen

Kirche St. Coloman

Die barocke Colomanskirche liegt bei Schwangau in Bayern. Sie entstand in ihrer heutigen Form im 17. Jahrhundert auf einem Vorläuferbau, der zu Ehren des heiligen Koloman errichtet wurde. Der irische Pilger soll im Sommer 1012 bei seiner Pilgerreise ins Heilige Land an dieser Stelle gerastet haben. Die Kirche ist wegen ihrer Lage am Fuß der Schwangauer Berge und der Nähe zum weltbekannten Schloss Neuschwanstein eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Bayerns.

An der Stelle der heutigen Kirche stand ursprünglich eine kleine Feldkapelle, die wohl auf das 15. Jahrhundert zurückging. Unter dem Füssener Maurermeister Hieronymus Vogler begann ab 1673 der Neubau des erhaltenen Gotteshauses. Bereits 1671 hatte der Wessobrunner Stuckator Johann Schmuzer einen Bauentwurf vorgelegt, nach dem die Bauarbeiten ausgeführt wurden. Der Bau war 1678 abgeschlossen. 1682 entstand noch der Turm an der Westseite des Langchores. Die Weihe erfolgte erst 1685 zusammen mit Schmuzers Frau-am-Berg Kirche in Füssen. Das Vorzeichen (Vorbau vor der Fassade) kam 1714 hinzu.

Die Kirche liegt abseits von Schwangau auf freiem Feld. Die gestuften Strebepfeiler erwecken den Eindruck eines barockisierten spätgotischen Baukörpers, der jedoch tatsächlich erst in der Barockzeit entstand. Der mittelalterliche Eindruck wird durch die niedrige Mauer um den ehemaligen Pestfriedhof verstärkt. Der östlich des Gotteshauses gelegene Gottesacker ist im Nordosten durch ein kleines Rundtürmchen bewehrt.

Der lang gestreckte Außenbau wird durch die Strebepfeiler und doppelte Fensterreihen gegliedert. Der Chor ist stark eingezogen, also schmäler als das Langhaus, das von einem ziegelgedeckten Satteldach abgeschlossen wird. Das Chordach ist um etwa ein Drittel erniedrigt. Der eigentliche Chor schließt gerade. In seiner Flucht ist die dreiseitig geschlossene Sakristei angefügt, so dass der Chorbau ungewöhnlich langgestreckt erscheint.

Der hohe Turm trägt eine Zwiebelhaube unter dem Achteck des Obergeschosses. Der Unterbau ist quadratisch und wird nur durch schmale Lichtschlitze unterbrochen.

Baumkronenweg Ziegelwies
Dauerhaft geschlossen

Baumkronenweg Ziegelwies

Ein schönes Ausflugsziel ist der Baumkronenpfad im Naturerlebniszentrum in Füssen.

Die Strecke ist ca. 500 m lang und für Kinder ein tolles Erlebnis. Am Ende des Weges kann man über eine tolle Rutsche runter und gelangt dann über einen kleinen Bergstollen auf die andere Seite zu einem schönen Waldspielplatz.

Spielplatz / Niederhofen
Dauerhaft geschlossen

Spielplatz / Niederhofen

Der Spielplatz in Niederhofen bietet Eltern mit Kindern alles, was sie brauchen.

Während die Kinder toben und spielen, können die Eltern in ruhiger Umgebung entspannen und den Tag genießen. Der Spielplatz bietet genügend Spielgeräte, um Kinder stundenlang beschäftigen zu können. Es kann geklettert, gerutscht und geschaukelt werden. Sogar zum Verstecken-Spielen eignet sich das großzügige Gelände hervorragend.

Hauptattraktion des Spielplatzes ist jedoch mit Sicherheit die lange Seilbahn, die Kinder in hoher Geschwindigkeit von einem Hügel zum Anderen und – mit genügend Schwung – sogar wieder zurück befördert.

Sportbegeisterte Kinder können sich auf dem angrenzenden Fußballplatz mit ihren Freunden oder Vätern austoben.

Werdensteiner Moos
Dauerhaft geschlossen

Werdensteiner Moos

Rund um das Moor führt ein Moorpfad mit Informationen zur Moorgeschichte, der Tier- und Pflanzenwelt des Moores und seiner Bedeutung für den Schutz der Biodiversität und des Klimas. Die sensiblen Bereiche im Zentrum des Moores können sich ungestört entwickeln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, naturkundlich Interessierte und Erholungssuchende können über diesen Weg den Lebensraum Moor auf naturverträgliche Weise entdecken.

Du bist hier: