kinder im allgaeu logo desk.png
Bergbauernmuseum / DiepolzDauerhaft geschlossen
Entschleunigung, Entspannung und Natur …

Bergbauernmuseum / Diepolz

 Diepolz  Immenstadt.jpg
Webseite:http://www.bergbauernmuseum.de/
Adresse:Diepolz 44, 87509 Immenstadt
Parkplatz vor Ort: ja
Kategorie: Museum
Preis: keine Angabe
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Wetterempfehlung: Allwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Klarer Himmel bei 11°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichBewirtung vor Ort vorhanden
Bewertung:5

Bauern und Tiere

Auf dem Gelände des Bergbauernmuseums sind verschiedene Vierbeiner und Federvieh zu finden. Sie stammen von alten Haustierrassen wie das Braunvieh vom Allgäuer Schlag, die Sulmtaler Hühner, die Allgäuer Bergschafe und die Schwäbisch-Hällischen Schweine ab.

Reise durch die Zeit

Betritt man den Sattler-Hof, reist man fast 100 Jahre zurück in die Vergangenheit. Hier darf alles angefasst und selbst ausprobiert werden. Wo Martin und Sofie auftauchen, wartet eine Aufgabe auf die ganze Familie.

Der begehbare Kuhmagen

Die neue Dauerausstellung im Bergbauernmuseum: der begehbare Kuhmagen. Wie wird das Gras zur Milch? Warum hat die Kuh vier Mägen? Und was passiert genau beim Wiederkäuen? Durch ein großes Maul betreten die Besucher das Innere der Kuh. Beim Gang durch die Innereien erklären interaktive Stationen wie die Verdauung funktioniert und was die Kuh dabei produziert.

Ein Spielplatz wie damals

Der Heustock ist ein Kinderspielplatz der früheren Zeit. Hier können Kinder zwischen 3 und 10 Jahren viel Spaß haben und Heuhüpfen.

Abenteuerspielplatz

Direkt hinter dem Eingangsgebäude befindet sich der Abenteuerspielplatz. Er bietet verschiedene Holzspielgeräte zum Balancieren und Schaukeln sowie Riesenheizen zum Klettern.

Sag uns deine Meinung! (1)

Barbara von Tief im Allgäu14.09.2017 16:28:00
5Das Bergbauernmuseum in Diepolz ist eines der absoluten Highlights für Familien. Ich fand den begehbaren Kuhmagen klasse, die Schafe und Hühner sind niedlich, die Kühe haben noch Hörner, und im Heustock sowie auf dem Abenteuerspielplatz haben die Kinder jede Menge Spaß. Ein super Ziel bei jedem Wetter.
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Bergbauernmuseum / Diepolz: weitere Bilder

3971-head
Bergbauernmuseum / Diepolz
3972-head
Bergbauernmuseum / Diepolz
3973-head
Bergbauernmuseum / Diepolz
3974-head
Bergbauernmuseum / Diepolz
 Diepolz  Immenstadt.jpg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei 11°C)

Basilika
Dauerhaft geschlossen

Basilika

Die von 1737 bis 1766 erbaute Basilika ist eine der schönsten deutschen Barockkirchen, ein erhabenes Bauwerk von europäischem Rang. Von Februar bis November findet samstags um 14.00 Uhr eine Führung statt. Die weltberühmten Riepp-Orgeln in der Basilika gelten übereinstimmend handwerklich, konstruktiv, qualitativ und klanglich als eine Höchstleistung der Orgelbaukunst aller Zeiten. Spenden zum Erhalt der Orgeln sind sehr erwünscht.

Allgäuer Volkssternwarte
Dauerhaft geschlossen

Allgäuer Volkssternwarte

Seit über 50 Jahren gibt es südwestlich von Ottobeuren die Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren. Gerade erst wurden das Gebäude erweitert um den Besuchern noch besser und vielfältiger den Allgäuer Sternenhimmel mit all seinen Schätzen wie Mond, Planeten, Galaxien und Nebeln zeigen zu können.
Bei schönem Wetter können die neugierigen Besucher mit den Teleskopen der Sternwarte diese Objekte natürlich auch beobachten.

Scheidegger Wasserfälle
Dauerhaft geschlossen

Scheidegger Wasserfälle

Entdecke den Lebensraum „Rohrachschlucht“ und genieße eines der hundert schönsten Geotope Bayerns mit Blick auf eine wildromantische Flusslandschaft und die Scheidegger Wasserfälle. Das Wasser des Rickenbachs stürzt über zwei mächtige Gesteinsstufen in die Tiefe: 22 Meter und 18 Meter sind die beiden nahe beieinander liegenden Wasserfälle hoch, die von mehreren Aussichtspunkten aus bestaunt werden können.

Beim Abstieg zu den Wasserfällen öffnet sich der Blick auf die bis zu 200 Meter tief eingeschnittene Rohrachschlucht, die als größtes Naturschutzgebiet im Landkreis Lindau besonderen Schutzstatus genießt.

Heini Klopfer Skiflugschanze
Dauerhaft geschlossen

Heini Klopfer Skiflugschanze

Die Skiflugschanze im Stillachtal ist mit dem 72 m hohen Anlaufturm die zweitgrößte Schanzenanlage der Welt. Vom Anlaufturm können auch Sie hinunter zum Schanzentisch sehen. Mit einem Schrägaufzug gelangen Sie zur Plattform des Turms.

Du bist hier: