kinder im allgaeu logo desk.png
Allgäuer BurgenmuseumDauerhaft geschlossen
Die Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Allgäuer Burgenmuseum

GoogleMap Allgaeuer Burgenmuseum  Kempten.jpg
Webseite:http://www.allgaeuer-burgenmuseum.de/
Adresse:Burghalde 1, 87435 Kempten
Parkplatz vor Ort: nein
Kategorie: Museum
Preis: 1-5€
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Wetterempfehlung: Schlechtwetter
Aktuelles Wetter vor Ort:Klarer Himmel bei 11°C
Attribute:Zugang mit Kinderwagen möglichnicht barrierefrei
Bewertung:5

Die Museen der Stadt Kempten

Die Kemptener Kultur-Standorte liegen dicht beieinander. Als Zeugen unterschiedlichster Zeiten erzählen sie von der einzigartigen Stadtgeschichte Kemptens und den kulturellen Besonderheiten des Allgäus. Die ungewöhnliche Zeitreise und abwechslungsreiche Spurensuche in vergangene Zeiten ist ein Erlebnis für die ganze Familie!

Allgäuer Burgenmuseum

Das Museum auf der Burghalde bietet einen Überblick zur Geschichte und Bauentwicklung der einstigen Allgäuer Burgen. Der Rittersaal, viele Alltagsgegenstände sowie Modelle, Zeichnungen und Fotos vermitteln ein lebendiges Bild vom Leben in den mittelalterlichen Adelssitzen.

Sag uns deine Meinung! (1)

Barbara09.05.2017 09:18:59
5Das kleine Museum ist so liebevoll gestaltet, dass es allein deswegen schon einen Besuch wert ist. Es gibt auch eine gute Übersicht über die Burgen im Allgäu und vermittelt einen realistischen Eindruck vom Leben auf einer Burg (das wohl nicht sehr glamourös war). Familien mit kleineren Kindern können von Museum in ein paar Schritten zum 2016 neu gestalteten Ritterspielplatz auf der Burghalde weiterziehen. Mit etwas Glück und bei schönem Wetter ist sogar der Biergarten geöffnet ...
Username:
Vielen Dank. Dein Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird nach Überprüfung durch einen Moderator bald freigeschaltet.

Deine Bewertung: * * * * *

Kommentar absenden

Allgäuer Burgenmuseum: weitere Bilder

4336-head
Allgäuer Burgenmuseum
4335-head
Allgäuer Burgenmuseum
4334-head
Allgäuer Burgenmuseum
4333-head
Allgäuer Burgenmuseum
GoogleMap Allgaeuer Burgenmuseum  Kempten.jpg

Was kann man bei diesem Wetter im Allgäu noch unternehmen? (Klarer Himmel bei 11°C)

Basilika
Dauerhaft geschlossen

Basilika

Die von 1737 bis 1766 erbaute Basilika ist eine der schönsten deutschen Barockkirchen, ein erhabenes Bauwerk von europäischem Rang. Von Februar bis November findet samstags um 14.00 Uhr eine Führung statt. Die weltberühmten Riepp-Orgeln in der Basilika gelten übereinstimmend handwerklich, konstruktiv, qualitativ und klanglich als eine Höchstleistung der Orgelbaukunst aller Zeiten. Spenden zum Erhalt der Orgeln sind sehr erwünscht.

Allgäuer Volkssternwarte
Dauerhaft geschlossen

Allgäuer Volkssternwarte

Seit über 50 Jahren gibt es südwestlich von Ottobeuren die Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren. Gerade erst wurden das Gebäude erweitert um den Besuchern noch besser und vielfältiger den Allgäuer Sternenhimmel mit all seinen Schätzen wie Mond, Planeten, Galaxien und Nebeln zeigen zu können.
Bei schönem Wetter können die neugierigen Besucher mit den Teleskopen der Sternwarte diese Objekte natürlich auch beobachten.

Scheidegger Wasserfälle
Dauerhaft geschlossen

Scheidegger Wasserfälle

Entdecke den Lebensraum „Rohrachschlucht“ und genieße eines der hundert schönsten Geotope Bayerns mit Blick auf eine wildromantische Flusslandschaft und die Scheidegger Wasserfälle. Das Wasser des Rickenbachs stürzt über zwei mächtige Gesteinsstufen in die Tiefe: 22 Meter und 18 Meter sind die beiden nahe beieinander liegenden Wasserfälle hoch, die von mehreren Aussichtspunkten aus bestaunt werden können.

Beim Abstieg zu den Wasserfällen öffnet sich der Blick auf die bis zu 200 Meter tief eingeschnittene Rohrachschlucht, die als größtes Naturschutzgebiet im Landkreis Lindau besonderen Schutzstatus genießt.

Heini Klopfer Skiflugschanze
Dauerhaft geschlossen

Heini Klopfer Skiflugschanze

Die Skiflugschanze im Stillachtal ist mit dem 72 m hohen Anlaufturm die zweitgrößte Schanzenanlage der Welt. Vom Anlaufturm können auch Sie hinunter zum Schanzentisch sehen. Mit einem Schrägaufzug gelangen Sie zur Plattform des Turms.

Du bist hier: