Benutze die Suche, um ein bestimmtest Ausflugsziel, ein Ausflugsziel in deiner Umgebung oder ein Ziel in deiner Stadt zu finden.

Demnächst findest du hier auch die Möglichkeit, detailierter nach einem Ausflugsziel suchen zu können. Du kannst gespannt sein!


Kinder im AllgäuAusflugsziele, Unternehmungen und Veranstaltungen für das Allgäu
Du bist hier:

Ausflugsziele, Unternehmungen und Veranstaltungen im Allgäu

Kinder im Allgäu

kinder-im-allgaeu.de

Willkommen auf kinder-im-allgaeu.de

Ausflugsziele für Familien mit Kindern im Allgäu

"Kinder im Allgäu" ist eine Webseite für Familien mit Kindern im Allgäu. Diese Seite soll helfen, Ausflugsziele, Veranstaltungen und Unternehmungen leichter finden zu können.

Das Allgäu ist wie geschaffen für Kinder: Lehrpfade, Spielplätze, Ausflugsziele jeder Art. Überall hier können Kinder stundenlang beschäftigt werden und das Allgäu genießen. Sie können die Natur kennenlernen, wandern und spazieren gehen oder einfach nur spielen und Kind sein.

News

02.06.2016

Eröffnung: Freizeit-Baggerpark in Burggen

Vom 4. Juni 2016 an hat der Freizeit-Baggerpark bis Ende Oktober samstags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

16.05.2016

Fahrradsicherheit für Kinder

Jährlich gibt es ca. 75.000 verunglückte Fahrradfahrer in Deutschland, knapp 10.000 davon sind Kinder unter 15 Jahren – Sicherheit ist beim Fahrradfahren das A&O.

Doch wie transportiert man die lieben Kleinen am besten auf dem Drahtesel, wann ist es Zeit für ein eigenes Fahrrad und was muss man beim Kauf eines solchen unbedingt beachten? Informieren Sie sich hier rund um das Thema „Fahrradsicherheit für Kinder“!

21.04.2016

kinder-im-allgaeu.de anno 2016

Vielen von euch mag es bereits aufgefallen sein: kinder-im-allgaeu.de sieht irgendwie anders aus, fühlt sich anders an und hat - bisher noch - ein paar Funktionen eingebüßt.

Warum das alles so ist und was weiterhin passiert, erfahrt ihr in diesem Artikel.

14.10.2014

Ungeheuerliches Halloween im Europa-Park

Es ist die perfekte Mischung aus Grusel und Horror: Vom 27. September bis zum 2. November 2014 steht in Deutschlands größtem Freizeitpark Halloween auf dem Programm. Hunderttausende Kürbisse, Äpfel, Maisstauden, Chrysanthemen und Strohballen verwandeln den Europa-Park in eine beeindruckende Herbstlandschaft, in der unheimliche Geister und riesige Dinosaurier ihr Unwesen treiben. Natürlich passen sich auch Showprogramm, die Parade, die Gastronomie sowie die Hotels und Attraktionen der schaurigen Jahreszeit thematisch an. Zudem bieten die „Horror Nights“ vom 26. September bis 1. November wahren Horrorfans ein faszinierendes Halloween-Erlebnis.

Veranstaltungen

05.03.2016

Beim Zeus! – Geschichten von Göttern und Helden

Lassen Sie sich entführen in die mythenreiche Welt der antiken Götter und Helden! Erfahren Sie mehr über Geschichten um Zeus mittels seltener antiker Vasen, Steinplastiken und wertvoller Schmuckstücke aus den Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek München. Römische Funde aus Cambodunum bereichern und vervollständigen diese wertvollen Kunstwerke.

Ein Aktivpfad lädt vor allem die jüngeren Besucher ein, die griechische und römische Götterwelt mit allen Sinnen spielerisch zu erkunden. Zusätzlich runden Fachvorträge, Kurse, Führungen und Ferienangebote für die ganze Familie das Ausstellungsprogramm ab. Die Termine zu allen Veranstaltungen finden Sie unter www.Museen-Kempten.de.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Alpin-Museum der Stadt Kempten (Landwehrstr. 4, 87439 Kempten (Allgäu), Tel. 0831-2525740, Di-So 10-16 Uhr).

06.08.2016

Der Caesar lädt ein! – Römerfest in Cambodunum

Besuchen Sie den Archäologischen Park Cambodunum an einem Wochenende, bei dem das römische Leben in Kempten wiedererwacht. Wandeln Sie auf dem Pfad der Römer in Cambodunum und erleben Sie römische Handwerker, Musiker, Gladiatoren und Händler, wie sie vor 2000 Jahren in der Römerstadt unterwegs waren.

Kommen Sie mit auf eine wunderbare Zeitreise für die ganze Familie, mit spannendem Kinderprogramm und der Herstellung authentischer römischer Waren. Auf dem Römermarkt können Sie Gegenstände aus Knochen, handgearbeitetes Schuhwerk, handgewebte Textilien, Schmiede und Steinmetzarbeiten, Malereien und Öllampen bewundern und erwerben.

Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Essensstände, die lukullische Genüsse nach überlieferten römischen Rezepten anbieten.

Erleben Sie römische Weihezeremonien, aufregende Gladiatorenkämpfe, Tanz, Musik, Aspekte des römischen Stadtlebens in der Antike. Besuchen Sie uns diesen Sommer im APC, wenn der Caesar zur Audienz einlädt!

Für eine stressfreie Anreise zum Römerfest steht Ihnen unser Pendelbus-Service direkt zum Festgelände zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass am APC keine Parkplätze vorhanden sind!

23.10.2016

Kinderaktionstage 2016 Memmingen

Kinder wollen, sollen und müssen sich bewegen. Mit der Veranstaltung „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“ werden wieder große Kinderaktionstage in Memmingen, Kempten, Sonthofen und Kaufbeuren unter dem Motto „Kinder sporteln, spielen, toben,...“ durchgeführt.

Frühzeitiges, regelmäßiges und vielfältiges Bewegen, hat einen positiven Einfluss auf den Umgang mit Emotionen, auf die motorische Entwicklung und die geistigen Fähigkeiten des Kindes. Für Kinder im Alter von 4-10 Jahren wird ein Bewegungs- und Spieleparcours mit den unterschiedlichsten Großgeräten der Sporthalle aufgebaut, so dass eine attraktive Abenteuerlandschaft entsteht. „Da muss einfach jedes Kind dabei sein!“ sind sich die Verantwortlichen der Sportvereine einig. Den Kindern werden Bewegungsmöglichkeiten aller Art, wie Klettern, Springen, Schaukeln, Schwingen, Rollen, Balancieren, etc., angeboten und somit können die Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang freien Lauf lassen. „Wir möchten, dass alle Kinder Spaß an der Bewegung haben und auf spielerische Weise für sportliche Aktivitäten begeistert werden,“ so die Initiatoren Reinhard und Thomas Gansert vom SpoSpiTo-Team.

Zeitlicher Ablauf
Zwei Termine werden angeboten. Der Erste beginnt um 11.00 und endet um 13.00 Uhr. Die zweite Möglichkeit sich auszutoben, haben die Kinder dann in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt ist, ist eine Online-Anmeldung unter www.spospito.de erwünscht. Angemeldete Kinder haben auf jeden Fall Vorrang!

Sportkleidung und Sportschuhe sind mitzubringen.

Eine Vereinszugehörigkeit ist für die Veranstaltung „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“ nicht erforderlich.

Mitmachprämien
Jedes teilnehmende Kind erhält eine Urkunde sowie einen kostenlosen Eintritt in das Hallenbad der jeweiligen Stadt.

29.10.2016

Kinderaktionstage 2016 Kempten

Kinder wollen, sollen und müssen sich bewegen. Mit der Veranstaltung „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“ werden wieder große Kinderaktionstage in Memmingen, Kempten, Sonthofen und Kaufbeuren unter dem Motto „Kinder sporteln, spielen, toben,...“ durchgeführt.

Frühzeitiges, regelmäßiges und vielfältiges Bewegen, hat einen positiven Einfluss auf den Umgang mit Emotionen, auf die motorische Entwicklung und die geistigen Fähigkeiten des Kindes. Für Kinder im Alter von 4-10 Jahren wird ein Bewegungs- und Spieleparcours mit den unterschiedlichsten Großgeräten der Sporthalle aufgebaut, so dass eine attraktive Abenteuerlandschaft entsteht. „Da muss einfach jedes Kind dabei sein!“ sind sich die Verantwortlichen der Sportvereine einig. Den Kindern werden Bewegungsmöglichkeiten aller Art, wie Klettern, Springen, Schaukeln, Schwingen, Rollen, Balancieren, etc., angeboten und somit können die Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang freien Lauf lassen. „Wir möchten, dass alle Kinder Spaß an der Bewegung haben und auf spielerische Weise für sportliche Aktivitäten begeistert werden,“ so die Initiatoren Reinhard und Thomas Gansert vom SpoSpiTo-Team.

Zeitlicher Ablauf
Zwei Termine werden angeboten. Der Erste beginnt um 11.00 und endet um 13.00 Uhr. Die zweite Möglichkeit sich auszutoben, haben die Kinder dann in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt ist, ist eine Online-Anmeldung unter www.spospito.de erwünscht. Angemeldete Kinder haben auf jeden Fall Vorrang!

Sportkleidung und Sportschuhe sind mitzubringen.

Eine Vereinszugehörigkeit ist für die Veranstaltung „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“ nicht erforderlich.

Mitmachprämien
Jedes teilnehmende Kind erhält eine Urkunde sowie einen kostenlosen Eintritt in das Hallenbad der jeweiligen Stadt.

Zufällige Ausflugsziele

Geschlossen

Affenberg / Salem

In einem fast 20 Hektar großen Waldstück tummeln sich frei über 200 Berberaffen. Keine trennenden Gitter oder Gräben – der Besucher spaziert als Gast durch das Heimgebiet dieser aufgeweckten Tiere und darf sie sogar mit speziell zubereitetem, gratis ausgeteiltem Popcorn füttern.

Dieser hautnahe Kontakt mit unseren tierischen Verwandten ist nicht nur für Kinder ein Riesenspaß, sondern auch für Erwachsene ein ganz besonderes Erlebnis. Neben den Affen gibt es noch den malerischen Weiher mit zahlreichen Wasservögeln und riesigen Karpfen, die imposante, frei fliegende Brutkolonie von Störchen und eine anmutige Damwildherde zu bestaunen.

Geschlossen

Alpenwildpark / Obermaiselstein

Naturliebhaber finden im Wildpark Berghof Schwarzenberg in Obermaiselstein ein echtes Kleinod. Das Wildgehege soll dazu beitragen, dem von Technik beherrschten und gestressten Menschen wenigstens für kurze Zeit eine Begegnung mit der Natur, einem Teil der heimischen Tierwelt zu ermöglichen. Begegne neben Steinböcken, Gemsen, Hirschen, seltenen Greifvögeln und vielen anderen Wildtieren u.a. auch einem handzahmen Fuchs oder Dachs, die manchmal sogar gerne gestreichelt werden möchten.
Ein Spaß für Jung und Alt!

Auch verletzte, kranke oder gefundene Wildtiere werden hier liebevoll betreut und können zum Teil anschließend wieder in die freie Wildbahn entlassen werden.

Zu jeder Jahreszeit gibt es für die Besucher immer interessante Neuigkeiten. Wie es der Geldbeutel und die Zeit erlauben wird auf dem Gelände des Berghof Schwarzenberg auf rein privater Basis Jahr für Jahr viel Neues geschaffen, wobei der Wildbestand ständig erweitert wird. Wer außer Förstern oder Waidmännern hat schon die Gelegenheit einmal ein Hirschkalb beim Säugen oder einen Hirsch während der Brunftzeit, praktisch hautnah zu erleben?

Ein besonderes Naturerlebnis stellt im Winter eine angrenzende Wildfütterung freilebender Tiere dar. Die Besucher können dort ca. 50 Stück freilebendes Rotwild aus nächster Nähe beobachten und in einem kleinen Vortrag viel Wissenswertes über Wild, Wald bzw. Wildfütterung erfahren. Die Tiere kommen jeden Abend hoch aus dem Wald und versammeln sich dann an der Futterstelle. Einzigartig ist die besondere Vertrautheit, der sonst so scheuen Wildart.

Geschlossen

Inselsee Allgäu

Das Freizeit-Highlight zwischen Immenstadt und Blaichach bietet Spaß und Action für die ganze Familie. Mit zwei Badeseen, einer großen Liegewiese samt Kinderspielplatz und Beachvolleyballfeld, dem Café Inselsee sowie drei Wasserski- und Wakeboardanlagen mit Shop und der angesagten Bikini Bar ist hier für jeden die passende Freizeitbeschäftigung für einen unvergesslichen Tag am Wasser dabei.

Fun und Abwechslung pur. An den beiden Liften erlebst Du unvergessliche Tage auf und neben dem Wasser. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du Anfänger oder Fortgeschrittener bist oder ob Du auf Wasserski, Monoski, Kneeboard, Wakeboard, Wakeski oder Wakeskate abfährst – Am Inselsee findet jeder seine persönliche Herausforderung.

Die verschiedenen Wassersportarten sind für Interessierte jeden Alters leicht zu erlernen. In speziellen Anfängerkursen erlernst Du die Grundkenntnisse des Wasserskifahrens oder des Wakeboardens unter professioneller Leitung von erfahrenen Coaches zügig und umfassend.

Geschlossen

Märchenwald und Tierpark / Schongau

Der einzige Märchenwald der von Hänsel und Gretel gegründet wurde…

Zufällige Ausflugsziele

Geschlossen

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Die Burgengruppe der Ruinen Eisenberg und Hohenfreyberg liegt etwa 4km nördlich von Pfronten. Die beiden Burgen aus dem Hoch- und Spätmittelalter bilden eine landschaftsbeherrschende und weithin sichtbare Burgengruppe.

Zusammen mit den umliegenden Schlössern und Wehranlagen bieten die Anlagen dem Interessierten einen Überblick über die Geschichte des mitteleuropäischen Wehrbaues der letzten tausend Jahre. Zahlreiche Fundstücke aus der Burg Hohenfreyberg werden im Burgenmuseum des Örtchens Eisenberg-Zell ausgestellt.

Geschlossen

Wurzacher Ried

Erfahre bei einer Fahrt mit der Torfbahn Wissenswertes rund um den Lebensraum Moor – oder erwandere die einmalige Naturlandschaft. Der Torflehrpfad und ein ausgedehntes Wanderwegenetz laden dazu ein.

Der besondere Wert wird durch die Vielfalt unterschiedlichster Moorlebensräume und der zentralen, weithin unberührten Hochmoorweite bestimmt. Das Wurzacher Ried gilt als die größte intakte Hochmoorfläche in Mitteleuropa.

Geschlossen

Schloss Hohenschwangau

Im 12. Jahrhundert wurde Schloss Hohenschwangau, Burg Schwanstein, wie es damals genannt wurde, das erste Mal urkundlich erwähnt.
Bis in das 16. Jahrhundert war es im Besitz der Ritter von Schwangau und wechselte in der darauf folgenden Zeit mehrfach seinen Besitzer.
Während verschiedener Kriege wurde es immer wieder schwer beschädigt.

1832 erwarb es der spätere König Maximilian II, Vater König Ludwigs II, und lies es nach Originalplänen im neugotischen Stil wiederaufbauen.
Die bayerische Königsfamilie nutzte es als Sommer- und Jagdresidenz.

König Ludwig II verbrachte hier nicht nur seine Kindheit sondern nutzte es bis zu seinem Tod 1886 als Sommerdomizil.

Seit 1928 ist Schloss Hohenschwangau im Besitz des Wittelsbacher Ausgleichfonds.

Geschlossen

Alpenwildpark / Obermaiselstein

Naturliebhaber finden im Wildpark Berghof Schwarzenberg in Obermaiselstein ein echtes Kleinod. Das Wildgehege soll dazu beitragen, dem von Technik beherrschten und gestressten Menschen wenigstens für kurze Zeit eine Begegnung mit der Natur, einem Teil der heimischen Tierwelt zu ermöglichen. Begegne neben Steinböcken, Gemsen, Hirschen, seltenen Greifvögeln und vielen anderen Wildtieren u.a. auch einem handzahmen Fuchs oder Dachs, die manchmal sogar gerne gestreichelt werden möchten.
Ein Spaß für Jung und Alt!

Auch verletzte, kranke oder gefundene Wildtiere werden hier liebevoll betreut und können zum Teil anschließend wieder in die freie Wildbahn entlassen werden.

Zu jeder Jahreszeit gibt es für die Besucher immer interessante Neuigkeiten. Wie es der Geldbeutel und die Zeit erlauben wird auf dem Gelände des Berghof Schwarzenberg auf rein privater Basis Jahr für Jahr viel Neues geschaffen, wobei der Wildbestand ständig erweitert wird. Wer außer Förstern oder Waidmännern hat schon die Gelegenheit einmal ein Hirschkalb beim Säugen oder einen Hirsch während der Brunftzeit, praktisch hautnah zu erleben?

Ein besonderes Naturerlebnis stellt im Winter eine angrenzende Wildfütterung freilebender Tiere dar. Die Besucher können dort ca. 50 Stück freilebendes Rotwild aus nächster Nähe beobachten und in einem kleinen Vortrag viel Wissenswertes über Wild, Wald bzw. Wildfütterung erfahren. Die Tiere kommen jeden Abend hoch aus dem Wald und versammeln sich dann an der Futterstelle. Einzigartig ist die besondere Vertrautheit, der sonst so scheuen Wildart.